Novum HospitalityTobias Hanemann wird Corporate Director of Operations

Auf gute Zusammenarbeit (v.l.): David Etmenan, CEO und Inhaber von Novum Hospitality und Tobias Hanemann, der das Unternehmen künftig in einer Schlüsselposition vertritt. (Bild: Novum Hospitality)

Tobias Hanemann ist ab sofort für die die ganzheitliche operative Leitung aller Hotelmarken der Novum Hospitality zuständig. Der 42-Jährige ist erster Corporate Director of Operations der Hamburger Hotelgruppe. 

Anzeige

Neben der Schaffung markenübergreifender Synergien und der Optimierung konzernweiter Prozesse, verantwortet der studierte Betriebswirt im neuen Amt den Ausbau der firmeneigenen Commercial Departments im Einklang mit den weitreichenden Expansionsvorhaben der Hamburger Hotelgruppe.

Tobias Hanemann, der bereits seit 2017 für das Unternehmen tätig ist, formte in seinem ehemaligen Amt als Director of Operations the niu & Franchise die Marke the niu maßgeblich mit. Neben der Etablierung firmenübergreifender Standards und der zugehörigen Struktur wurden unter Hanemanns Direktive bereits 15 the niu Häuser in den Betrieb überführt. Als studierter Betriebswirt mit der Fachrichtung Tourismuswirtschaft und Tourismusmarketing blickt Tobias Hanemann auf langjährige Vertriebserfahrung bei Lindner Hotels & Resorts, sowie auf Positionen als GM im Luxussegment bei Althoff Hotels und später in der internationalen Konzernhotellerie bei IHG und Accor zurück. Vor seinem Wechsel zur Novum Hospitality leitete er ein Hotelcluster für internationale Investoren.

Nach der Einstellung des Branchenexperten Eduard M. Singer im September besetzt die familiengeführte Hotelgruppe mit Tobias Hanemann eine weitere Schlüsselposition im Ausbau der wachstumsorientierten Konzernstruktur.

Anzeige