Newcomer NYX Mannheim Freie Hand für Graffiti- und Street Art-Künstler

Fällt auf: das NYX Hotel Mannheim (Bild: Leonardo Hotels)

Auf eine kunstaffine, urbane Zielgruppe setzt Leonardo mit seinem neuen NYX Hotel Mannheim, das in der vergangenen Woche an den Start gegangen ist. Zehn Künstler aus der Graffiti- und Street Art-Szene prägen das Gesicht des zweiten Hotels der Lifestyle-Marke.

Anzeige

Neben dem NYX Hotel Munich ist es das zweite Haus der Lifestyle-Marke in Deutschland, mit der die Leonardo Hotelgruppe weiter wachsen und auf eine kunstaffine urbane Zielgruppe setzen möchte. Für dieses Projekt wurden insgesamt zehn Künstler aus der Graffiti- und Street Art-Szene engagiert, die die Fassade und Innenbereiche des NYX Hotel Mannheim mit abgefahrenen Kontrasten und ausgefallenen Kunstwerken gestaltet haben.

Das für rund 4,3 Millionen Euro komplett umgebaute Haus liegt in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, Stadtschloss und Paradeplatz und stärkt damit die Attraktivität der Rhein-Neckar-Region sowohl für Geschäfts- als auch Städtereisende. Das NYX Hotel Mannheim verfügt über vier Etagen mit 151 Zimmern, Event-Räumlichkeiten für bis zu 200 Personen, Fitness-Studio, Playroom mit Retro Games wie Pacman, offene Lobby, Restaurant „Clash“ sowie eine trendige Bar, die sich zu später Stunde in einen Club mit Live-DJ-Musik verwandelt. Geleitet wird das Haus von City Lover Kristina Pekas.

Anzeige