Neues Haus der Lifestyle-Marke LockeBermonds Locke eröffnet mit 143 Apartments

Jedes Apartments im Bermonds Locke verfügt über eine voll ausgestattete Küche. (Bild: Nicholas Worley)

Im September eröffnet die Lifestyle-Marke Locke ihr drittes Haus in London. Im emsigen Stadtteil Bermondsey stehen Gästen im Bermonds Locke 143 Apartments zur Verfügung, ebenso wie ein Restaurant, Co-Working-Bereiche, eine Bar und ein Fitnessstudio.

Anzeige

Jedes Apartment-Studio verfügt über eine voll ausgestattete Küche, Möglichkeiten, die Wäsche zu waschen und großzügige Wohnbereiche. Außerdem können Gäste die belebten öffentlichen Bereiche sowie das lokale Kulturangebot des Hauses nutzen. Mit diesem „Home-meets-Hotel“-Konzept will das Bermonds Locke sowohl Businessreisende als auch Leisure-Gäste ansprechen – für Kurz- und Langzeitaufenthalte gleichermaßen.

Re-Use im Interior Design

Für das Interior Design des Bermonds Locke zeichnet Holloway Li verantwortlich. Das Londoner Architektur-Büro nutzte dafür wiederverwertetes Baumaterial in den Apartments und öffentlichen Bereichen. Betonwürfel, die eigentlich hätten entsorgt werden sollen, fanden einen neuen Platz im Bermonds Locke als Sockel für einen sechs Meter langen Terrazzo-Tisch im Co-Working-Bereich im Erdgeschoss.

Die Bettrahmen auf den Zimmern bestehen aus geschwärztem Betonstahl. Dieser reicht bis weit nach oben und gibt den Leinenstoffen, die den Baldachin bilden, Halt. Die blauen, beigen und grauen Farbtöne in den Signatur-Studios in den oberen Etagen holen den Sonnenaufgang der Wüste ins südliche London. In den unteren Etagen dominiert lebendiges Rosa.

Sehenswertes in der Umgebung

In der Bermondsey Street gelegen, erreichen Gäste Bars, Restaurants und Kunstgallerien fußläufig. Richtung Norden lässt es sich bequem über das Kopfsteinpflaster der historischen Uferstraße Shad Thames und des Maltby Street Market, der kleinen Schwester des Borough Market, schlendern. Das Team im Bermonds Locke kann darüber hinaus weitere Tipps für Kurz- und Langzeitaufenthalte geben.

Die Marke expandiert derzeit im Vereinigten Königreich und international. Weitere Eröffnung in Dublin, Berlin, Lissabon, München und Kopenhagen sind bereits geplant, ein viertes Locke in London soll noch Ende dieses Jahres an den Start gehen.

Anzeige