Mandarin Oriental Hotel GroupNeue GMs in München und Genf

Lars Wagner wechselt als General Manager vom Mandarin Oriental, Munich, in das Haus der Kette in Genf. Wolfgang Greiner, bisher Geschäftsführer der Schloss Fuschl Betriebe, übernimmt die Leitung des Münchener Mandarin Oriental.

Anzeige

Am 1. Januar 2013 übernimmt Lars Wagner die Leitung des Mandarin Oriental Genf von Marco Torriani, der das Haus seit 1989 leitete und Ende des Jahres – nach einer 30-jährigen Karriere in der Luxushotellerie – in den Ruhestand geht. Wagner startete seine Karriere als Hotelkaufmann im CP Hotel Hamburg Plaza (heute SAS Plaza) und im Sheraton Frankfurt. Nach einem Studium an der Cornell University in NY, USA, arbeitete er in verschiedenen Management Positionen in den USA, in Hongkong, Thailand und Frankreich. Wagner war maßgeblich involviert bei den Hoteleröffnungen des Four Seasons Prag und des Four Seasons Resort Provence. 2006 übernahm er die Leitung des  InterContinental Paris Le Grand Hotel. Seit 2007 ist er General Manager das Mandarin Oriental, Munich, das in dieser Zeit umfangreich neugestaltet wurde.

Wolfgang Greiner wird Anfang 2013 Direktor des Mandarin Oriental, Munich. Der derzeitige Geschäftsführer der Schloss Fuschl Betriebe GmbH in Salzburg, Österreich, kommt aus München, wo er eine Lehre im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München absolvierte. Er studierte zudem an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur, Schweiz. Dann folgten verschiedene Managementpositionen in Destinationen wie Bermuda, Florida und New York.

Anzeige