Neubau des Leonardo Offenbach FrankfurtSneak Peek auf der Baustelle

Am 26. September gab es eine Sneak Peek-Baustellenparty in Offenbach. (Bild: Leonardo Hotels Central Europe)

Die Arbeiten am Hotel Leonardo Offenbach Frankfurt sind in vollem Gang. Wie es einmal aussehen wird, zeigt Leonardo Hotels Central Europe am 26. September 2019 bei einer Sneak Peek-Baustellenparty.

Anzeige

Mit seinem Open Lobby-Konzept mit Bar und Lounge sowie Cosy Corners – entworfen vom Interior-Designer Andreas Neudahm – wird sich das Leonardo Offenbach Frankfurt in die Umgebung einfügen. Der sechsgeschossige Neubau in der Kaiserleistraße 39 wird das fünfte Haus der Hotelgruppe im Rhein-Main Gebiet sein und im Februar 2020 eröffnen. „Großen Zuspruch erwarten wir von Geschäftsreisenden, die durch die direkte Anbindung an den Frankfurter Hauptbahnhof und Flughafen sowie die Messestandorte Frankfurt und Offenbach profitieren werden. Aber auch der Blick auf den Main und die Frankfurter Skyline von den oberen Etagen wird sicher ein Highlight“, betont Ingo Domaschke, neuer Cluster General Manager in Frankfurt.

Das neue Leonardo Hotel wird über 238 große Comfort- und Superior-Zimmer, teilweise mit Mainblick, verfügen. Hinzu kommen fünf Konferenzräume auf insgesamt 230 Quadratmetern Fläche, die mit Pre-Function Areas für Gespräche und kleine Pausen zwischendurch komplettiert werden. Der Augenmerk wird auf den Eingangsbereich des Hotels gelegt: „Wir sind mittlerweile für unser weitläufiges Open Lobby-Konzept bekannt, das in unseren bestehenden Standorten absolut gut ankommt“, so Interior Designer Andreas Neudahm und führt fort: „Auch in Offenbach bieten wir mit den Cosy Corners und Working Spaces die gewünschten Rückzugsmöglichkeiten mitten im Hotelgeschehen.“

Anzeige