LandidyllNatur & Unternehmen im Einklang

Das erklärte Ziel der Landidyll Hotels ist seit jeher die Übereinstimmung von Ökologie und Ökonomie – 2012 werden die Standards im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit noch einmal aktualisiert. Auch in Sachen Qualitätsmanagement ist die Hotelkooperation weiter auf dem Vormarsch.

Der Umweltgedanke, der auch eine nachhaltige Lebens- und Arbeitsweise einschließt, wird bei den Landidyll Hotels groß geschrieben. Er prägt sowohl das jeweilige Unternehmerleitbild als auch das der Mitarbeiter, der Lieferanten und der Gäste. Aufklärung, Wertschätzung und Motivation der Angestellten sind dabei ebenso wichtig für ein gesundes und nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen wie die Verwendung von hochwertigen regionalen Produkten – nach Möglichkeit aus kontrolliertem Anbau – oder die Nutzung von kostensparenden und umweltbewussten Energiequellen. Letztlich wächst das Umweltkonzept jedes Hauses, basierend auf den allge- meingültigen Grundlagen, Schritt für Schritt und ist damit individuell.

Im Jubiläumsjahr 2012 wird Landidyll seine Standards im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit nochmals aktualisieren und erweitern. Damit ebenfalls die Gäste vom Umwelt- und Nachhaltigkeits-Engagement der Kooperation erfahren, werden künftig besondere Leistungen in diesem Bereich beispielsweise über Broschüren oder das Internet kommuniziert und kenntlich gemacht.

Ausgezeichnete Qualität

Seit über zehn Jahren verfügt die Hotelkooperation auch über ein eigenes Qualitätsmanagement, das die nachhaltige und kontinuierliche Verbesserung der Servicequalität zum Ziel hat. Die Einführung und schrittweise Umsetzung des Qualitätsmanagements ist auch eine der Aufnahmebedingungen bei den Landidyll Hotels & Restaurants.

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) als offizieller Handlungsbeauftragter der Kooperationsgemeinschaft »ServiceQualität Deutschland« hat dieses Engagement im Qualitätsmanagement hornoriert und 2009 alle bereits intern qualitätszertifizierten Häuser mit der »ServiceQualität Deutschland Stufe 2« ausgezeichnet. Inzwischen realisiert der Großteil der Landidyll-Mitglieder, die bisher mit Stufe 1 oder 2 ausgezeichnet sind, ihre jeweilige Folgezertifizierung, die nach drei Jahren möglich ist. Mit der Stufe 3 wurde bereits zum zweiten Mal das Landidyll Hotel Zum Kreuz in Glottertal ausgezeichnet. Die höchste zu erreichende Stufe wurde bisher nur an wenige touristische Unternehmen vergeben.

Derzeit entwickelt der Deutsche Tourismusverband ein neues Anforderungsprofil für die Stufe 3 der »ServiceQualität Deutschland«. Seit März 2011 läuft dazu ein Pilotprojekt, initiiert durch das Tourismus- und Freizeitinstitut inspektour aus Hamburg. Landidyll-Präsident Theo Wilmink signalisierte erneut die Vorreiter-Rolle der Hotelko-operation im Bereich Qualitätsmanagement: Er nahm mit seinem Haus, dem Wilminks Parkhotel in Neuenkirchen im Münsterland, an dem Projekt teil und wirkte so aktiv an der Entstehung des neuen Anforderungsprofils mit, das auf der ITB in Berlin präsentiert werden soll. In diesem Rahmen zeichnet der Deutsche Tourismusverband dann auch die Hoteliersfamilie Wilmink und ihre Qualitätsmitarbeiter mit der neuen Stufe 3 der »Service-Qualität Deutschland« aus.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here