Motel One Redesign in Österreich und im UK

Moderne Pendelleuchten, handgemachte Schnitzereien und lokales Flair. Motel One peppt aktuell viele Häuser mit Redesigns auf, die in möglichst kurzer Zeit verwirklicht werden. Nun stellte die Gruppe ihre Häuser in Salzburg und Edinburgh fertig.

Anzeige

Motel One investiert weiter in Redesigns. Mit der Offensive verfolgt die Hotelgruppe die Strategie, Häuser durch kurze Renovierungszeiten stets in einem hochwertigen und lokal inspirierten Design zu präsentieren. Die Bar rückt nach diesem Konzept weiter in den Fokus und wird zum optischen und kommunikativen Mittelpunkt des Hauses. Zuletzt wurden das Motel One Salzburg-Süd, in dem das Design-Thema “Salzburger Land” einzog, sowie das Motel One Edinburgh-Royal, das nun modernes schottisches Flair verströmt, fertiggestellt.

Redesign im Motel One Edinburgh-Royal

Wenige Gehminuten entfernt von der Royal Mile und dem Edinburgh Castle befindet sich das Motel One Edinburgh-Royal, das einem umfassenden Redesign unterzogen wurde. In der One Lounge trifft der Gast auf Natürlichkeit und die Weite der schottischen Highlands: Neben Ledersesseln und Fellen, ist hier auch der türkisfarbene Tartan, der speziell für Motel One gewebt wurde, zuhause. Landschaftsfotografien der Highlands und eine mit echten Farnen und Moosen bepflanzte Rezeptionsrückwand runden das Design thematisch ab. Herzstück der neu gestalteten One Lounge ist die aufwendig inszenierte Bar, die mit einer Lichtinstallation des Londoner Herstellers Le Broom, bestehend aus 50 Pendelleuchten, eine authentische schottische Atmosphäre vermittelt. Zimmer sind ab 79 GBP die Nacht buchbar.

Redesign im Motel One Salzburg-Süd

Das Motel One Salzburg-Süd erstrahlt in neuem Glanz: One Lounge, Zimmer und Außenbereiche sind inspiriert von Salzburgs einzigartiger Naturlandschaft, dem jahrhunderte- alten Brauchtum sowie dem traditionellen Handwerk. “Wir schlagen mit dem neuen Design im Motel One Salzburg-Süd eine Brücke zwischen Brauchtum und Moderne und bringen das Salzburger Land mitten in die Stadt. Ein Highlight sind für uns die großartigen Bilder von Edward Groeger, die er im Auftrag von SalzburgerLand Tourismus, aufgenommen hat und unser Design-Thema perfekt ergänzen”, erklärt Ursula Schelle-Müller, Head of Marketing und Design bei Motel One. Im Eingangsbereich werden Gäste von einem Leuchtenhimmel aus 68 mundgeblasenen Bocci Pendelleuchten empfangen sowie einer U-förmigen Bar und Rezeptionstheke. Die Theke besteht aus verschiedenen Schnitzereien und Drechslerarbeiten. Dort werden Gäste auch mit auf eine Bergtour genommen – drei bekannte Bergketten des Salzburger Land schmücken die Rückwand der Bar – an der Gäste über 50 Gins, darunter auch regionale Sorten, genießen können. Zimmer sind ab 69 EUR die Nacht buchbar.

Anzeige