Mövenpick-Mitarbeiterreise Schnee sorgt für Begeisterungsausbrüche

Die Hotelgesellschaft hat 37 der weltweit engagiertesten Mitarbeiter zu einer Reise in das Heimatland Schweiz eingeladen. Für ein paar Angestellte war es der erste Trip außerhalb ihrer Landesgrenzen.

Anzeige

Einige der ausgewählten Teammitglieder kamen aus klimatisch viel wärmeren Ländern, wie Thailand, Sri Lanka, Jordanien oder den Vereinigten Arabischen Emiraten und waren noch nie außerhalb ihrer Landesgrenze, so dass der Anblick von Schnee in den Alpen zu wahren Begeisterungsausbrüchen führte. Ganz allgemein brachte die Tour der Gruppe darüber hinaus Einblicke in Herkunft und Werte der Mövenpick Hotels & Resorts.

Die Gruppe besuchte einige Attraktionen des Landes, voran die Schweizer Berge, die berühmte ‘Cailler’ Schokoladenfabrik, die Städte Luzern und Zürich und selbstverständlich den Mövenpick-Hauptsitz in Baar. 

„Um sich für den ‘Mitarbeiter des Jahres’ zu qualifizieren, müssen die Teammitglieder die Werte von Mövenpick kennen und ihr Verständnis für die Unternehmenskultur beweisen,“ erläutert Craig Cochrane, Senior Vice President Human Resources von Mövenpick Hotels & Resorts.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here