Mit dem Smartphone Türen öffnenBoutique Hotel i31 digitalisiert Prozess von Check-in bis Check-out

Ein- und Auschecken können die Gäste des Boutique Hotels i31 künftig per Smartphone. (Bild: Hotelbird/Boutique Hotel i31)

Im Boutique Hotel i31 wird das Smartphone zur Rezeption und zum Türöffner. Denn das Haus in der Invalidenstraße 31 hat seinen gesamten Prozess vom Check-in bis hin zum Check-out komplett digitalisiert.

Anzeige

Damit wollen die Verantwortlichen ein noch effizienteres Gasterlebnis bieten. „Mit dem neuen Service des elektronischen Check-ins und Check-outs sowie der Möglichkeit mit dem Smartphone die Tür zu öffnen, geht das Boutique Hotel i31 konsequent seinen Weg der Digitalisierung weiter. Wir freuen uns, unseren Gästen diesen Service anzubieten“, sagt Hoteldirektor Zeèv Rosenberg.

Der Check-in inklusive dem digitalen Meldeschein, der digitale Zimmerschlüssel, die sichere Bezahlung und der Check-out können nun einfach und schnell über die Hotelbird-App abgewickelt werden. Ein Bluetooth-Modul im Türschloss ermöglicht die Nutzung digitaler Smartphone-Schlüssel zur Öffnung der Zimmertür. Der Zahlungsvorgang über die App erfolgt über einen zertifizierten und PSD2-konformen Zahlungsanbieter. Die Rechnung erhält der Gast dann direkt per E-Mail.

Insbesondere für Gäste, die es eilig haben, oder anonym übernachten möchten, sei die Lösung ideal. Zudem, so die Verantwortlichen, bliebe dem Gast weiterhin die Wahl zwischen modernem und traditionellem Service. Denn gewöhnliche Schlüsselkarten können weiterhin an der Rezeption codiert werden. Diese bleibt weiterhin rund um die Uhr besetzt.

Anzeige