Messen Premiere des „Creative Lab“ auf der Gastro Vision

Fotolia

Die Gastro Vision launcht zur nächsten Veranstaltung einen weiteren neuen Themenraum: das Creativ Lab. In dem Kreativlabor zeigen Grafikdesign-Studenten der Alsterdamm School of Visual Arts ihre Projekte und bieten damit interessante und innovative Lösungsansätze für die Hotellerie. 

„Ich habe mir bereits einen Eindruck von den Arbeiten verschaffen dürfen und bin begeistert vom Ideenreichtum und der Liebe zum Detail. Darum haben wir das Thema in die Gastro Vision integriert – unsere Gäste dürfen sehr gespannt sein“, sagt Gastro Vision-Veranstalter Klaus Klische.

In Hotel oder Restaurant spielt der Point of Sale heutzutage eine immer größere Rolle. Darum haben die Studenten eigens für die Gastro Vision fiktive Hotelmarken gestaltet und stellen Lösungen zur Diskussion, von denen die gesamte Hotellerie profitieren könnte. Wie wird der Hotelshop der Zukunft aussehen? An welchen Points of Sale kann in Zeiten, in denen es immer weniger Minibars gibt, zusätzlicher Umsatz generiert werden? Wie lassen sich neue Ideen für das Packaging praktisch umsetzen?

Die Konzepte umfassen das gesamte Branding und Packaging sowie die Präsentation von Produkten der fiktiven Hotelmarken. So geben sie den Fachbesuchern spannende Ideen für mehr Umsatz und bieten ihnen damit einen echten Mehrwert.

Die nächste Gastro Vision findet vom 17. bis 21. März 2017 im Empire Riverside Hotel Hamburg statt. Neben dem „Creative Lab“ feiern vier weitere Themenbereiche ihre Premiere in der Hansestadt. Mehr dazu lesen Sie in der nächsten Ausgabe von Top hotel. Weitere Informationen zur Gastro Vision finden Sie unter www.gastro-vision.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here