MessenNetzwerken auf der Immobilien-Messe

Der Hotelimmobilienmarkt boomt, die Investments sind hoch. Deshalb wird auch in diesem Jahr reger Betrieb auf der EXPO REAL herrschen, Europas größter Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Mittwoch geht es los.

Anzeige

Die Expo Real bildet jährlich die gesamte Wertschöpfungskette der internationalen Immobilienbranche ab – von der Idee und Konzeption über die Finanzierung und Realisierung bis hin zu Vermarktung, Betrieb und Nutzung von Immobilien. Es werden mehr als 39.000 Besucher aus etwa 70 Ländern erwartet, die sich bei den rund 1.800 Ausstellern informieren.

In diesem Jahr rücken vor allem technologische Innovation und Digitalisierung stärker in den Fokus. Im Zentrum steht das auf 400 Quadratmetern verteilte Real Estate Innovation Network (REIN), das internationale Start-ups, Technologie-Unternehmen und Immobilienwirtschaft zusammenbringen will. Die Experten präsentieren Trends und Lösungen rund um die Digitalisierung. Und auch der Handel hat auf der EXPO REAL einen starken Auftritt: Händler, Projektentwickler, Planer und Investoren können sich an zahlreichen Ausstellerständen auf den 500 Quadratmetern der Grand Plaza treffen, informieren, Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen. Zudem werden in der so genannten  Speakers’ Corner Themen wie E-Commerce und verändertes Kundenverhalten beleuchtet. Ergänzt wird das Angebot durch rund 100 Konferenzen und Gesprächsrunden, in denen rund 400 Branchenexperten über  Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes diskutieren.

Damit sich die Besucher auf der Messe zurechtfinden, bieten die Organisatoren eine spezielle App an, mit der man sich beispielsweise direkt zu einem Stand navigieren lassen kann. Wer will, kann auch die neue Networking-Funktion »MatchUp!« nutzen. Diese unterstützt den Besucher virtuell beim Aufbau seines persönlichen Netzwerks.

Mehr Infos und Tickets: im Internet unter www.exporeal.net

Ort: Messe München, Messegelände, 81823 München
Datum: Mittwoch, 4. – Freitag, 6. Oktober 2017
Öffnungszeiten: 9 – 19 Uhr, Freitag bis 16 Uhr
Aussteller: 1.768 auf 64.000 qm
Preise: Zwei-Tages-Karte (online): 360 €, Drei-Tages-Karte 475 €

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here