MessenHeute startet die größte Intergastra aller Zeiten

Die Fachmesse Intergastra in Stuttgart ist 2018 so umfangreich wie nie. Auf mehr als 115.000 Quadratmetern präsentieren von 3. bis 7. Februar noch mehr Aussteller als in den Vorjahren die Trends rund um das Gastgewerbe. Auch der »Themenpark Fokus Hotel«, an dem Top hotel maßgeblich mitwirkt, ist weitläufiger als je zuvor.

Anzeige

Die ganze Welt des Gästebusiness soll bei der Intergastra 2018 abgebildet werden. Einige Bereiche wurden zur Neuauflage der Messe sogar noch einmal vergrößert. So etwa der »Themenpark Fokus Hotel«, der sich in neuer Aufmachung auf einer größeren Fläche präsentiert. Auf dem Areal, das komplett auf die Bedürfnisse der Hotelbranche zugeschnitten ist, werden spezifische Angebote, Produktneuheiten und innovative Lösungskonzepte vorgestellt. Die Besucher können sich ergänzend bei Paneldiskussionen zu Themen wie »Hoteltrends« oder »Chancen und Risiken von Buchungs- und Bewertungsportalen« informieren. Auch Top hotel lädt am Samstag, 3. Februar, zu diversen Programmpunkten. Das Highlight: Die Verleihung des Top hotel Opening Awards 2017. Spannend wird sicherlich auch die Podiumsdiskussion zum Thema Fair Job Hotels.

Schwerpunkt-Themen in den Bereichen Hotel und Ambiente auf der diesjährigen Intergastra sind unter anderem Tischkultur und -wäsche, Ambiente und Raumausstattung, Innenarchitektur, Gebäudetechnik, Outdoor und Mobiliar, Bad sowie Sanitär und Wellness. Zum zweiten Mal geboten wird 2018 die Sonderfläche »Newcome«, auf der sich aufstrebende Start-ups präsentieren. Zudem findet zum zweiten Mal die Gastro Vision in Stuttgart statt (sh. unten). Alles rund um die Kaffeebohne erfahren die Gäste auf dem vierten Stuttgarter »Coffee Summit«, einem der wichtigsten Treffen europäischer Kaffee-Professionals.

Im Röster- und Maschinenpark haben Interessierte unter anderem die Chance, sich die Hardware genau anzusehen. Der zentrale Ort für Wettbewerbe aller Art – darunter das Finale des Aramark Chefs´ Cup – ist das Atrium. Doch nicht nur im Innenbereich der Messe können sich die Fachbesucher umsehen und informieren. Im Rothauspark präsentieren Aussteller der Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz im Rahmen einer Sonderschau innovative Outdoor-Produke – und das unter realen Wetterbedingungen im Februar. Das Angebot reicht von Markisen über Schirme bis hin zu Terrassendächern. Gezeigt werden soll, wie die Freiluftsaison optimiert und verlängert werden kann.

Gastro Vision im Rahmen der Intergastra

Im Februar 2018 gibt es zusätzlich zur gewohnten jährlichen Gastro Vision in Hamburg eine weitere Veranstaltung in Stuttgart. Das zweite Event findet von 3. bis 7. Februar 2018, je ab 12 Uhr, im Rahmen der Intergastra statt. In einem exklusiven Bereich werden dort den Entscheidern aus Hotellerie, Gastronomie und Catering einschlägige Innovationen und Trends vorgestellt. Premiere feiert das sogenannte Extraction Lab by Rancilio, in dem sich alles um das Thema Kaffee dreht. Mit dabei sind aber auch die bereits etablierten und beliebten Formate »Stage of Taste«, eine Showküche, und der »Kitchen Club«, der Meeting Point für alle Küchenverantwortlichen.

Insgesamt präsentiert sich die Gastro Vision mit rund 60 Ausstellern. »Mit den Veranstaltern der Intergastra verbindet uns seit Langem ein freundschaftliches Verhältnis. Darum freuen wir uns sehr über diese Kooperation«, so Organisator Klaus Klische. Für die Aussteller und Besucher der Gastro Vision in Hamburg ändert sich durch die Neuerung übrigens nichts. Die Veranstaltung in der Hansestadt findet von 9. bis 13. März 2018 im Empire Riverside Hotel statt.

Anzeige