Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Brands News Mega-Merger: Marriott gewinnt das Bieterrennen um Starwood doch noch

Mega-Merger Marriott gewinnt das Bieterrennen um Starwood doch noch

“Definitive merger agreement”: Starwood nahm heute eine auf 13,6 Milliarden Dollar aufgestockte Offerte des US-Konzerns an, womit das Angebot des chinesischen Konsortiums um den Versicherer Anbang ausgestochen wurde (Top hotel berichtete).

Einem Communiqué am Montag zufolge hat das neue Marriott-Angebot eine Höhe von 13,6 Milliarden Dollar (12,1 Milliarden Euro) und liegt damit um 400 Millionen Dollar über dem der Anbang Insurance Group. Damit zeichnet sich jetzt die anfangs favorisierte amerikanische Lösung aus Marriott und Starwoood ab. Gleichzeitig entsteht die größte Hotelgruppe der Welt mit 5.500 Häusern und rund 1,1 Millionen Zimmern.

Noch am Freitag hieß es aus dem Hauptsitz von Starwood, dass man den Deal mit Marriott revidieren werde und man eine “definitive Einigung” mit Anbang anstrebe. Die Chinesen hatten 76 US-Dollar pro Starwood-Aktie geboten, womit die gesamte Angebotssumme rund zwei Milliarden Euro über der von Marriott lag.

Anbang ist eine Versicherungsgesellschaft, die 2004 gegründet wurde und zu Beginn auf den Automarkt fokussiert war. Vor rund einem Jahr machte der Finanzdienstleister mit einer global gestreuten Akquisitionsserie auf sich aufmerksam; in rascher Folge wurde der Erwerb eines koreanischen und eines niederländischen Versicherers bekanntgegeben. Gleichzeitig wurden die ersten Hoteltransaktionen realisiert: Für fast zwei Milliarden Dollar kaufte Anbang das Waldorf Astoria New York und erst kürzlich wurde ein Blackstone-Portfolio an Hotels für 6,5 Milliarden Dollar erworben. Dem Anschein nach war dies aber erst ein Appetizer, denn mit dem Übernahmeangebot für Starwood wird dokumentiert, dass der Hunger auf Hotels längst nicht gestillt ist.

 

 

Noch am Freitag hatte Starwood mitgeteilt, dass es den bereits grundsätzlich beschlossenen Deal mit Marriott abblasen werde und eine “definitive Vereinbarung” mit Anbang anstrebe.

Starwood will nun doch von Marriott geschluckt werden – Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/wirtschaft/USA-Unternehmen-Gastgewerbe-Starwood-will-nun-doch-von-Marriott-geschluckt-werden;art154664,3196518#plx79805616

Die neue Offerte von Starwood hat einen Wert von 13,6 Milliarden Dollar (12,1 Milliarden Euro), wie beide Unternehmen am Montag mitteilten.

Marriott bietet damit nun 400 Millionen Dollar mehr als das chinesische Konsortium, das in dem Wettbewerb um Starwood kurzfristig die Nase vorne gehabt hatte. Die Kette will mit der Übernahme zur größten Hotelgruppe der Welt mit 5500 Häusern und mehr als einer Million Zimmern aufsteigen.

Starwood will nun doch von Marriott geschluckt werden – Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/wirtschaft/USA-Unternehmen-Gastgewerbe-Starwood-will-nun-doch-von-Marriott-geschluckt-werden;art154664,3196518#plx385864174

Die neue Offerte von Starwood hat einen Wert von 13,6 Milliarden Dollar (12,1 Milliarden Euro), wie beide Unternehmen am Montag mitteilten.

Marriott bietet damit nun 400 Millionen Dollar mehr als das chinesische Konsortium, das in dem Wettbewerb um Starwood kurzfristig die Nase vorne gehabt hatte. Die Kette will mit der Übernahme zur größten Hotelgruppe der Welt mit 5500 Häusern und mehr als einer Million Zimmern aufsteigen.

Starwood will nun doch von Marriott geschluckt werden – Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/wirtschaft/USA-Unternehmen-Gastgewerbe-Starwood-will-nun-doch-von-Marriott-geschluckt-werden;art154664,3196518#plx385864174

Die neue Offerte von Starwood hat einen Wert von 13,6 Milliarden Dollar (12,1 Milliarden Euro), wie beide Unternehmen am Montag mitteilten.

Marriott bietet damit nun 400 Millionen Dollar mehr als das chinesische Konsortium, das in dem Wettbewerb um Starwood kurzfristig die Nase vorne gehabt hatte. Die Kette will mit der Übernahme zur größten Hotelgruppe der Welt mit 5500 Häusern und mehr als einer Million Zimmern aufsteigen.

Starwood will nun doch von Marriott geschluckt werden – Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/wirtschaft/USA-Unternehmen-Gastgewerbe-Starwood-will-nun-doch-von-Marriott-geschluckt-werden;art154664,3196518#plx385864174

Die neue Offerte von Starwood hat einen Wert von 13,6 Milliarden Dollar (12,1 Milliarden Euro), wie beide Unternehmen am Montag mitteilten.

Marriott bietet damit nun 400 Millionen Dollar mehr als das chinesische Konsortium, das in dem Wettbewerb um Starwood kurzfristig die Nase vorne gehabt hatte. Die Kette will mit der Übernahme zur größten Hotelgruppe der Welt mit 5500 Häusern und mehr als einer Million Zimmern aufsteigen.

Starwood will nun doch von Marriott geschluckt werden – Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/wirtschaft/USA-Unternehmen-Gastgewerbe-Starwood-will-nun-doch-von-Marriott-geschluckt-werden;art154664,3196518#plx385864174

 

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Anzeige

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link