Marketing & Vertrieb So will Tripadvisor dem Gastgewerbe helfen

TripAdvisor weitet sein "Instant Booking"-Angebot in Europa aus. (Bild: TripAdvisor)

Die Tripadvisor Foundation stellt eine Million US-Dollar zur Verfügung, um Organisationen weltweit bei ihren Bestrebungen, COVID-19 einzudämmen, zu unterstützen. Zu den Offerten gehören ein vereinfachter Kauf von Gutscheinen sowie optimierte Platzierung von Lieferservice- und Take-out-Angeboten zur Unterstützung lokaler Restaurants.

Anzeige

Mit verschieden Maßnahmen möchte Tripadvisor dem lokalen Gastronomiegewerbe helfen, durch die Krise zu kommen, und Nutzern der Plattform Möglichkeiten bieten, sie dabei tatkräftig zu unterstützen. So erleichtert das Untenehmen ab sofort den Kauf von Gutscheinen und weist aus, welche Restaurants aktuell noch für Lieferservice oder Mitnahme-Angebote geöffnet sind. Der Kauf von Gutscheinen funktioniert im Prinzip wie ein Mikro-Kredit, um den Betreibern zu helfen, die Miete sowie Mitarbeiter zu bezahlen und andere notwendige Ausgaben zu finanzieren. 

Tripadvisor fordert seine Mitglieder zudem dazu auf, Bewertungen zu schreiben und „Trips“ zu erstellen, in denen die beliebtesten Restaurants, Bars und Cafés vorgestellt werden. Diese kleinen Gesten der Unterstützung können nach Angaben des Unternehmens große Auswirkung auf das Geschäft haben, denn der Rang eines Unternehmens auf Tripadvisor basiert hauptsächlich auf drei Faktoren: Quantität, Qualität und Aktualität der Bewertungen.

Anzeige