Marketing-Aktion im Hotel HaverkampDarum kellnert der Azubi hier im Handstand

Er zeigt, wie`s geht: Kasim Kulić, Auszubildender im Hotel Haverkamp in Bremerhaven, ist außergewöhnlich sportlich - und nutzt seine Fähigkeiten, um auch während Corona Werbung für seinen Betrieb zu machen. (Bild: Hotel Haverkamp/Emina Seiffert)

Die Welt steht Kopf und Kasim Kulić tut es ihr gleich. Der 22-Jährige ist Auzubildender im Bremerhavener Hotel Haverkamp und hat sich von Gastgeberin Emina Seiffert bei der Arbeit “upside down” fotografieren lassen. Damit verfolgt das Hotel-Team einen ganz besonderen Zweck.

Anzeige
Auch bei der letzten Foto-Aktion im Hotel Haverkamp war Kasim Kulić, der dort seine Ausbildung zum Restaurantfachmann absolviert, mit von der Partie. (Foto: Instagram/Yvonne Bösel/Studio23)

“Wenn die Welt schon Kopf steht, tun wir es eben auch”, sagt Gastgeberin Emina Seiffert, die das Viersterne-Hotel zusammen mit ihrem Mann Martin Seiffert betreibt. Und zumindest auf Azubi Kasim Kulić trifft das auf alle Fälle zu. Egal ob beim Servieren, beim Staubsaugen, oder beim Nennen der Tagesempfehlung ihm macht so leicht keiner was vor, wenn’s um Multitasking im Handstand geht. Der 22-Jährige ist aktuell im zweiten Lehrjahr zum Restaurantfachmann im Hotel Haverkamp. Und langweilig wird es dort trotz der aktuellen Krise nicht. “Die Bilder sind mit dem Gedanken an die Corona-Zeit entstanden eine Zeit, in der die Welt gerade Kopf steht. Wir haben das wörtlich genommen”, so Emina Seiffert. Denn mit den Fotos möchte man Kollegen und Gästen Mut machen und Lebensfreude versprühen. Kasim Kulić ist eine echte Frohnatur und war bei der Idee zum Fotoshooting gleich Feuer und Flamme. „Besonders in schwierigen Zeiten, wie sie unsere Branche gerade durchlebt, ist ein positiver Blick nach vorne wichtig. Die Freude an der Arbeit sollte sich keiner nehmen lassen und auch nicht den Humor“, beschreibt Kasim Kulić seine Beweggründe.

Ups, hat hier jemand den Chef geschrumpft? Zu Weihnachten hatten die Haverkamp-Gastgeber Emina und Martin Seiffert bereits spannende Bilder auf ihren Social-Media-Kanälen gepostet. (Foto: Instagram/Yvonne Bösel/Studio23)

Auf den Social-Media-Kanälen des Hotels kam das Foto jedenfalls sehr gut an. Allein auf Facebook erntete das Bild mit der Unterschrift “Es liegt auf der Hand: Unser Team steckt voller Talente!” 70 Likes. Und auch auf Instagram haben die Verantwortlichen das Foto gepostet und das ist nicht das erste Mal, dass sich das Haverkamp-Team für außergewöhnliche Shootings trifft. Bereits zur Weihnachtszeit hatten sich Chefs und Mitarbeiter ablichten lassen als Zauberer, deren Tricks die Grenzen des Realen überschreiten.

 

 

Anzeige