MarkenexpansionZweites Hyatt House kommt nach Frankfurt

©Hyatt

Hyatt hat den Abschluss einer Franchise-Vereinbarung mit der HR Group für ein zweites Hyatt House Hotel in Frankfurt bekanntgegeben. Das neue Hotel wird im Hochhausquartier „Four Frankfurt“ in der Innenstadt eröffnen und stellt zugleich das zweite Haus der Marke im Umkreis der Mainstadt dar.

Anzeige

Mitten in der Innenstadt gelegen, wird das Hotel in das einzigartige Nutzungskonzept „Four Frankfurt“ von Groß & Partner integriert. Das Areal besteht aus vier Hochhäusern, in denen sich zudem Wohn- und Bürogebäude sowie Einzelhandelsflächen befinden werden.

Mit dem Hyatt House Frankfurt/City Goetheplatz, dessen Eröffnung für 2023 geplant ist, unterstreicht der Konzern einmal mehr das Wachstum seines Select-Service-Portfolios auf dem deutschen Markt. „Wir freuen uns, dass mit dem Hyatt House in der Frankfurter Innenstadt unser Select Service Portfolio in Deutschland weiter wächst“, sagte Guido Fredrich, Regional Development Vice President Hyatt Europe & North Africa.

Die Marke Hyatt House positioniert sich in Deutschland und Europa neu und bedient gleichzeitig auch den verstärkten Bedarf an Langzeitunterkünften in deutschen Städtezentren. Bisher betreibt Hyatt ein Hotel der Marke Hyatt House in Düsseldorf. Ein weiteres Hyatt House in Eschborn befindet sich im Bau und eröffnet voraussichtlich 2020.

Anzeige