Markenbewertung Lindner Hotels als Superbrand ausgezeichnet

Lindner Hotel Airport - Duesseldorf
Aussenansicht des Lindner Hotel am Airport Düsseldorf. (Bild: Lindner Hotels AG)

Die Lindner Hotels sind als eine von 44 deutschen Superbrands ausgezeichnet worden. Vor allem in zwei Kategorien überzeugte die Hotelmarke die hochkarätige Fachjury.

Anzeige

Markendominanz, Kundenbindung, Goodwill, Langlebigkeit und Markenakzeptanz – das sind die fünf Kriterien, in denen die Lindner Hotels die 22-köpfige Fachjury überzeugt haben. Dabei schnitt das Düsseldorfer Familienunternehmen besonders gut bei Kundenbindung und Markenakzeptanz ab. “Dies zeigt, wie erfolgreich unsere familiäre Gastfreundschaft, unser Loyality-Angebot Lindner Nights und unsere Marketingaktivitäten bei unseren Kunden ankommen”, freut sich Vorstand Otto Lindner.

Fachjury aus Wirtschaft, Politik, Medien und Wissenschaft

Mit der Auszeichnung als Superbrand reiht sich die Hotelgruppe neben Marken wie Bitburger, Miele, Telekom und Vaillant ein. Zur Fachjury, die anhand eines standardisierten Bewertungsverfahren die diesjährigen Superbrands ermittelt hat, gehören unter anderem Cornelia Dienstbach von der Mediengruppe RTL, Robert Halver von der Baader Bank und Carsten Baumgarth von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Superbrands ist die weltweit größte Markenbewertungs-Organisation mit Hauptsitz in London. Seit 24 Jahren zeichnet Superbrands die besten und stärksten Produkt- und Unternehmensmarken in 89 Ländern nach einem standardisierten Verfahren aus. Zur Dokumentation der besten Marken gibt Superbrands in jedem Land einen exklusiven großformatigen Bildband heraus.

Zur Lindner Hotels AG gehören die Hotelmarken Lindner Hotels & Resorts sowie die me and all hotels. Im Jahr 2018 übernachteten mehr als 1,7 Millionen Gäste in den über 30 Häusern in sieben europäischen Städten.

Anzeige