Mandarin Oriental MünchenEinchecken beim Vize-Weltmeister

Marcel Siriwardena (2. v. li.) ist zweitbester Rezeptionist der Welt (Bild: AICR / madarin Oriental)

Marcel Siriwardena aus dem Mandarin Oriental München hat es in London aufs Treppchen geschafft: Bei den Weltmeisterschaften der Rezeptionisten belegte er den zweiten Platz. Ausgerichtet wurde der Wettbewerb von der internationalen Vereinigung AICR.

Der Mitarbeiter des Front Office Teams des Mandarin Oriental München konnte zunächst den nationalen AICR-Wettbewerb „Rezeptionist des Jahres“ im November für sich entscheiden. Das sicherte ihm die Teilnahme am internationalen Finale der jährlich stattfindenden „David Campbell Trophy“. Siriwardena belegte den zweiten Platz nach Estelle Niveau (Le Maurice Paris/Frankreich) und vor Lara Patel (Crown Metropole Melbourne/Australien).

AICR (Amicale Internationale des Sous Directeurs et Chefs de Réception des Grand Hotels) ist ein internationaler Freundschaftsverbund von Empfangschefs und stellvertretenden Hoteldirektoren exzellenter Hotels, der sich des Erfahrungstausches und dem Ausbau eines Netzwerkes von Führungskräften im Fachbereich Rooms Division verschrieben hat. Der Fokus liegt auf der Nachwuchsförderung.