Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsPeopleMandarin Oriental Hotel Group::Christoph Mares wird Chief Operating Officer

Mandarin Oriental Hotel GroupChristoph Mares wird Chief Operating Officer

Wechsel im Senior Management der Mandarin Oriental Hotel Group zum 1. Januar 2018: Der Hamburger Christoph Mares wird zum Chief Operating Officer von Mandarin Oriental ernannt. Richard Baker wird zeitgleich Group Chief Relationship Officer, Paul Massot zeichnet als Group Development Director verantwortlich.

In seiner neuen Funktion mit Sitz in der Mandarin Oriental Firmenzentrale in Hongkong zeichnet Christoph Mares den operativen Bereich der globalen Hotelbetriebe in den Bereichen Food and Beverage, Rooms and Quality sowie Spa and Wellness verantwortlich. Bisher fungierte Mares als Executive Vice President, Operations Director, Europe, Middle East, Africa and India (EMEAI), basiert im Corporate Office in London. Der Deutsche kehrte 2009 nach einem Jahr als Chief Operating Officer bei der Emaar Hospitality Group LLC in Dubai als Executive Vice President Europe, Middle East & Africa zur Mandarin Oriental Hotel Group zurück. Davor war er General Manager des Mandarin Oriental Hyde Park in London. 

Richard Baker, derzeit Executive Vice President und Operations Director Asia, fungiert ab 1. Januar 2018 als neuer Group Chief Relationship Officer. In seiner neuen Rolle wird Baker das Portfoliomanagement leiten, neue Hoteleröffnungsprojekte verwirklichen, und die Beziehung zu wichtigen Partnern und Eigentümern steuern. Außerdem wird er interne Projekte koordinieren, die sicherstellen, dass die Gruppe bereit für zukünftiges Wachstum ist. Sein Büro wird weiterhin in der Firmenzentrale in Hongkong sein. Baker hat über 30 Jahre Erfahrung im Luxushotel-Management, er stieg 2006 bei Mandarin Oriental als General Manager Corporate für die amerikanischen Hotels ein. 

Paul Massot zeichnet als neuer Group Development Director für die globale Entwicklungsstrategie und Expansionsplanung verantwortlich. Mit Sitz in der Corporate-Zentrale in London hat er das Developmentbüro von Mandarin Oriental erst kürzlich aufgestockt, um weitere Expansionspläne voranzutreiben. 1990 startete Paul Massot seine Karriere im Flaggschiff der Gruppe, dem Mandarin Oriental, Hong Kong, bevor er als Vice President of Sales & Marketing for Asia Pacific in die Firmenzentrale in Hongkong wechselte. 2001 zum Senior Vice President of Sales Worldwide befördert, wechselte er in die Hotelzentrale nach London. 2006 übernahm Paul Massot die Verantwortung für die Hotelexpansion für die EMEA Region und 2016 zusätzlich die Region Amerika.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link