Management Digitale Dialogkultur

Accor

Einen weiteren Schritt in seinem umfassenden Digitalisierungsplan hat Accor mit dem Start seines neuen Intranets mit sozialem Netzwerk getätigt. Mit “AccorLive” und “AccorLounge” erfülle man seitens des Managements die Forderung der Belegschaft an eine moderne Art der Kommunikation.

„Unser neuer Intranetauftritt ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Innovationsführer rund um die Digitalisierung in der Hotellerie. Die Mitarbeiter spielen dabei eine genauso wichtige Rolle wie unsere Gäste”, erklärt Eike Alexander Kraft, Leiter der Unternehmenskommunikation in Zentraleuropa. Mit nahezu 60% Angestellten unter 35 Jahren weltweit beschäftigt Accor einen wachsenden Anteil von besonders internetaffinen Menschen, die schnell miteinander kommunizieren möchten und auch vom Arbeitgeber eine moderne Kommunikation erwarten. “Über die neuen Plattformen AccorLive und AccorLounge können sich alle unabhängig von ihrer Hierarchieebene virtuell treffen und austauschen. Unsere interne Kommunikation tritt damit in eine neue Ära ein und geht damit Richtung Dialogkultur auch im digitalen Raum.“

Die Intranetplattform AccorLive bietet die neuesten Unternehmens-, Marken- und Branchennachrichten. Zusätzlich haben Mitarbeiter die Möglichkeit, ihre Hauptseite auf ihre ganz persönlichen Interessen und Bedürfnisse anzupassen und täglich genutzte Apps, wie etwa Buchungssysteme, Fotobibliotheken, Urlaubsanträge, Fortbildungskataloge, etc. direkt aufzurufen. Das Intranet ermöglicht zudem den direkten Zugriff auf das spezifische Marken-, Branchen- und Länder-Intranet, das mit dem Besucherprofil verbunden ist.

AccorLounge ist das integrierte soziale Netzwerk von AccorLive und steht allen Mitarbeitern über geographische und hierarchische Grenzen hinweg zur Interaktion offen. Auf dieser Gemeinschaftsplattform können Communitys erstellt werden, die entweder für alle oder nur für ausgewählte Mitglieder zur Verfügung stehen. So können sich die Mitarbeiter über berufliche oder nebenberufliche Themen austauschen, Inhalte kommentieren und ihre eigenen Kontaktnetzwerke entwickeln. Außerdem steht ein 25 GB großer kostenloser Onlinespeicher für professionelle Dateien (Dokumente, Videos oder Bilder) zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here