Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsMontenegro::Mamula Island eröffnet im Spätsommer

MontenegroMamula Island eröffnet im Spätsommer

Im Spätsommer dieses Jahres soll das Hotel Mamula Island in Montenegro eröffnen. Die im Durchmesser 200 Meter breite Insel liegt zwischen der kroatischen Insel Prevlaka und der montenegrinischen Halbinsel Luštica. Das Fort der Insel wurde 1853 erbaut.

32 Zimmer und Suiten, drei Restaurants, vier Bars, ein Spa, drei Pools, Sonnenterrasse und Strand sowie eine Gedenkstätte wird die Anlage umfassen. Den besonderen Charakter von Mamula Island will der aus Polen stammende Designer Piotr Wisniewski von Westudio Berlin durch sein Interior Design mit ausgewählten Materialien und Farben, lokalem Handwerk und kultureller Authentizität aufleben.

Location

Der Flughafen Tivat liegt eine knappe Stunde Fahrtzeit und eine kurze anschließende Bootsfahrt vom Resort entfernt. Im Nordwesten des Landes gelegen ist die Insel Ausgangspunkt für Strand­urlaub, Bootstouren und Ausflüge in die umliegenden Nationalparks Biogradska Gora und Lovćen, sowie in die alte Königsstadt Cetinje oder die Küstenstadt Budva.

Hoteldirektion

Hoteldirektor ist der gebürtige Deutsche Henning Schaub. „Besonders spannend an diesem Projekt war, die Balance zu finden zwischen dem respektvollen Umgang mit der Vergangenheit und gleichzeitig der Umwandlung zu einem ausdrucksstarken Ort, wo Entspannen, Genießen und Eintauchen in die Natur Programm sein sollen“, sagt Henning Schaub.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link