Ligula Hospitality GroupSchwedische Hotelkette bringt drei neue Hotels nach Deutschland

In Berlin, Bad Oldesloe und Bad Malente hat der schwedische Hotelbetreiber Ligula Hospitality Group AB jeweils ein Hotel übernommen, am 1. Dezember soll die Eröffnung der drei Häuser stattfinden. Sie folgen somit unmittelbar auf die Standorte in Leipzig, Erfurt und Gelsenkirchen, die seit 1. November zum Hotelportfolio gehören.

Zwei der neuen Hotels werden unter der Marke Good Morning geführt, das dritte unter Collection by Ligula. Nur rund zehn Minuten vom Berliner Flughafen Tegel entfernt, begrüßt das neue Good Morning Berlin City West seine Gäste mit farbenfrohen Akzenten. Die 70 Zimmer sind ansprechend gestaltet und überraschen mit Blumenmotiven in Übergröße. Die verkehrsgünstige Lage im Grünen ist sowohl für Businessgäste als auch Städtereisende interessant.

Südwestlich des historischen Stadtkerns von Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein gelegen, verfügt das neue Good Morning+ Bad Oldesloe über 140 Zimmer. Das Haus bietet zudem 17 moderne, multifunktionale Veranstaltungsräume und einen großzügigen Spa-Bereich.

Darüber hinaus eröffnet die Ligula Hospitality Group AB am 1. Dezember 2018 das insgesamt zweite Haus der Marke „Collection by Ligula“, bisher ausschließlich in Vänersborg, Schweden zu finden. Es findet sich unmittelbar an der Promenade des malerischen Dieksees in Bad Malente gelegen und lädt mit seinen stilvollen, 70 komfortablen Zimmern, dem Wellness-Bereich und einer Seeterrasse zum Verweilen ein. Im Restaurant wird den Gästen gehobene Küche geboten.