Les Grandes Tables du MondeHeiner Finkbeiner wieder im Vorstand

Heiner Finkbeiner ist wieder im Vorstand der Vereinigung Les Grandes Tables du Monde. (Bild: Traube Tonbach)
Heiner Finkbeiner, Inhaber des Luxushotels Traube Tonbach, wurde erneut in den Vorstand von „Les Grandes Tables du Monde“ gewählt. Der Zusammenschluss vereint seit 65 Jahren die besten Restaurants weltweit und vertritt die Interessen von aktuell 181 Mitgliedern in 25 Ländern.
 

Beim jährlichen Kongress wurden nicht nur vier Auszeichnungen für besondere Exzellenz im Jahr 2019 vergeben, sondern auch ein neues Vorstandsteam ernannt. Hotelier Heiner Finkbeiner ist zum vierten Mal als Delegierter für Deutschland und Österreich mit dabei.

Anzeige

Er wird weiterhin gemeinsam mit zehn französischen, belgischen und italienischen Kollegen die Interessen auserwählter Restaurants der Spitzenklasse weltweit vertreten. Finkbeiner hat diese Position bereits seit 18 Jahren in Folge inne. „Die Wiederwahl als Delegierter für Deutschland und Österreich bis 2024 ehrt mich sehr.”

Restaurant “Steirereck” hat beste Gastgeberin

Über eine besondere Ehre darf sich auch Birgit Reitbauer vom “Steirereck” freuen: Die passionierte Gastgeberin der Wiener Institution wurde von der Vereinigung als beste Gastronomin 2019 geehrt. Seit mehr als 20 Jahren führt sie gemeinsam mit ihrem Ehemann und Küchenchef Heinz Reitbauer das Restaurant im Wiener Stadtpark, das auf der Liste der „50 Best Restaurants“ aktuell auf Rang 17 platziert ist und zwei Michelin-Sterne sowie 19 Gault-Millau-Punkte hält.
Anzeige