Leo ApartmentsAb September mit 32 Wohnungen in Miesbach am Start

Für alle, die Serviced Apartments schätzen, gibt es eine neue Adresse im Münchner Süden: Die Leo Apartments in Miesbach mit 32 Wohnungen. (Bild: Leo Apartments Miesbach)

Für Langzeit-Touristen und Gäste, die beruflich für ein Unternehmen längere Zeit in der Alpenregion Tegernsee/Schliersee beschäftigt sind, bieten die Leo Apartments in Miesbach südlich von München 32 Wohnungen.

Anzeige

Mit den Leo Apartments Miesbach wird im September 2020 südlich von München ein neues Boardinghouse eröffnen. Die 32 Wohneinheiten mit einer Größe von 22 bis 41 Quadratmetern auf zwei Etagen sind in zwei Gebäuden im modern-alpenländischen Stil mit Tiefgarage untergebracht, die derzeit auf dem weitläufigen Gelände des Hotel Best Western Premier Bayerischer Hof Miesbach entstehen. Alle Apartments verfügen über eine voll ausgestattete Kitchenette.

Je nach Reiseanlass können die Gäste ihr “Zuhause auf Zeit” aus drei Kategorien in verschiedenen Größen wählen. Allen Serviced Apartments gemeinsam ist eine hochwertige Ausstattung, ein ansprechendes Design und eine sehr gute Internetverbindung. Außerdem können verschiedene Zusatzleistungen vom Wäscheservice bis zur Sportstunde dazugebucht werden.

Nachhaltige Bauweise, digitale Buchungsprozesse

Rund 6,5 Millionen Euro investieren dazu die Eigentümer Alois Apfelböck und Dr. Christian Epp. “Wir haben uns bei der Bauweise als auch für die Innenausstattung für umweltfreundliche Materialien entschieden”, sagt Uwe Schulze-Clewing, Geschäftsführer Leo Apartments Miesbach und Best Western Premier Bayerischer Hof Miesbach.

Als Baustoff dient fast ausschließlich Holz, das aus regionalen Forsten stammt, das Gebäude wurde nach Niedrigenergiestandard (KFW 55 Niedrigenergiehaus) geplant, die Beheizung erfolgt per Hochleistungs-Pellet-Ofen, der Strom kommt von der eigenen Solaranlage und auch beim Innenausbau wurde nach eigenen Angaben auf natürliche Materialien sowie Nachhaltigkeit geachtet. Buchung, Check-in und Check-out sind digitalisiert und erfolgen über das Smartphone, Zimmerschlüssel werden nicht mehr benötigt.

Serviced Apartments als Alternative zu Hotel oder Ferienwohnung

Zielgruppe sind laut Leo Apartments Miesbach nicht nur anspruchsvolle Langzeit-Touristen für die Alpenregion Tegernsee/Schliersee, für die Serviced Apartments eine Alternative zu Hotel oder Ferienwohnung darstellen, sondern auch Gäste, die aus beruflichen Gründen länger im Münchner Süden bleiben müssen. So befinden sich zahlreiche Firmen und auch das Krankenhaus Agatharied in direkter Nähe.

Anzeige