Le Méridien HamburgAnton Birnbaum wird GM

Anton Birnbaum wird General Manager im Le Méridien Hamburg. Er übernimmt das Ruder von Andreas Kirsch.

Seit April 2017 gehört Anton Birnbaum (38) der Führungsriege des Le Méridien Hamburg als Hotel Manager an – jetzt übernimmt der gebürtige Österreicher die Position von Andreas Kirsch (63) als General Manager, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Zwölf Jahre lang lenkte er die Geschicke im 275 Zimmer und Suiten großen Le Méridien Hamburg und verantwortete die in Teilen noch immer laufenden Modernisierungs- und Erweiterungsinvestitionen von rund 30 Millionen Euro.

Anton Birnbaum – der zuvor im Le Méridien Wien und für das Luxusressorts „W Retreat & Spa“ auf den Malediven verantwortlich war – wird den eingeschlagenen Kurs seines Vorgängers fortsetzen.

Zu Andreas Kirsch

Der bisherhige GM Kirsch war der erste General Manager, der 2013 von Starwood Hotels & Resorts in das Méridien-Team wechselte, erklärt Michael Wagner, MHP Managing Partner. „Er hat das Hotel maßgeblich geprägt, es trägt seine Handschrift. Unter seiner Ägide wurde und wird das Haus komplett renoviert und erlebt seine größte Investition. Kirsch hat es zu dem gemacht, was es heute ist: Ein Flaggschiff in unserem Hotel-Portfolio und zugleich eine beeindruckende Erfolgsgeschichte.“