Kulinarischer TrendworkshopMit Pierre Nierhaus Londons Gastro-Szene erkunden

Nierhaus/Veggie Burger Borrough Market

Wissen, was in der Gastro-Welt passiert. Unter diesem Motto startet Pierre Nierhaus sein Reiseprogramm 2018 mit dem Trendworkshop London vom 23. bis 25. Februar 2018. Der dreitätige Trendworkshop empfiehlt sich besonders als Update für Inhaber und Geschäftsführer oder zur Fortbildung und Motivation von Mitarbeitern.

„London ist der ultimative Gastro ‚market place‘. Hier kann man alles sehen, was in der Hospitality-Welt passiert. Keine andere Trendmetropole bietet so viel geballten Lernstoff in so kurzer Entfernung“, ist sich Pierre Nierhaus sicher. Auf dem Programm stehen neue spektakuläre Projekte wie „The Ned“ von SoHo House-Gründer Nick Johnes sowie die kreative Szene, kleine Trends und innovative Konzepte in den Off-Vierteln Hoxton und Shoreditch. Dazu reichlich Streetfood und To-Go-Konzepte wie die opulenten Veggie-Burger auf dem Burrough Market. Ein Themenschwerpunkt bildet die Snack- und Systemgastronomie, die sich überwiegend gesund und ‚organic‘ präsentiert. Als Benchmark für die levanthinische und peruanische Trendküche besucht die Gruppe das „NOPI“ des israelischen Kochstars und Feinkostkönigs Yotam Ottolenghi sowie das „Cheviche“ von Martin Morales.

Ausgangspunkt für den „Walking Workshop“ ist das Hoxton Hotel im Szeneviertel Shoreditch. Die Hotelmarke gilt mit ihrer community-orientierten Philosophie als Trendsetter. Das Konzept für die öffentlichen Bereiche und die Gastronomie stammt von Nick Johnes. Sein 2017 eröffnetes Hotel The Ned mit Restaurants und Bars im großen Stil zählt zu den Publikumslieblingen der Londoner Ausgehzene.

Der Preis für den Trendworkshop London vom 23. bis 25. Februar 2018 beträgt bei Selbstanreise 980,00 Euro inklusive 2 Übernachtungen (DZ) im Hoxton Hotel Shoreditch. Weitere Trendreisen gehen nach New York, Kopenhagen (neu im Programm), Chicago und Bangkok. Alle Programme zum Download unter www.nierhaus.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here