KooperationenErneuter Zuwachs bei den Ringhotels

Mit dem Ringhotel Art Hotel Körschen garni in Essen schließt sich im zweiten Halbjahr 2016 bereits das fünfte Hotel der Hotelkooperation an. Das moderne Stadthotel mit 35 Zimmern hat vor allem Geschäftsreisende und kulturinteressierte Gäste im Visier.

Anzeige

„Unser neues Ringhotel ist erfrischend anders“, sagt Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand der Ringhotels. „Jung, modern, authentisch gemischt mit internationalen Einflüssen. Zudem unterstützt das Haus auch junge Künstler aus der Region und bietet Raum für ihre Werke.“ Im Zentrum der Gestaltung stehen Musiker wie die Beatles sowie die große Metropolen dieser Welt. Darüber hinaus organisiert das Ringhotel Art Hotel Körschen garni regelmäßig wechselnde Kunstausstellungen, in denen namhafte, aber auch unbekanntere Künstler aus der Region ihre Werke vorstellen.

„Wir möchten, dass sich unsere Gäste bei uns zu Hause fühlen und feststellen, dass der Ruhrpott so viel mehr und Ungewöhnliches zu bieten hat, als sie vielleicht denken“, sagt Stephan Niemann, Inhaber des Ringhotel Art Hotel Körschen garni. „Wir sind stolz auf unsere Region, unsere Industriekultur und sind gerne Gastgeber. Daher passen wir gut zu den Ringhotels und ihren Werten.“

Anzeige