Kooperation Hotelbird und Progros gehen Partnerschaft ein

Freuen sich über die neue Kooperation: (v.l.) Tommi Huuhtanen, Geschäftsführer Progros und Juan Sanmiguel Geschäftsführer Hotelbird. (Bild: Hotelbird)

Kontaktlos ein- und auschecken ist vor allem in Corona-Zeiten besonders gefragt und wird immer beliebter. Daher profitieren mehr als 900 Hotels nun von der neuen Kooperation zwischen der Progros, dem größten Full-Service-Anbieter für ganzheitliches Einkaufsmanagement und Beratung für die Hotellerie und dem Münchner Technologieunternehmen Hotelbird. Denn alle Partnerhotels der Einkaufsgesellschaft können sich nun die cloudbasierten Check-in- und Check-out-Systeme von Hotelbird zu attraktiven Konditionen sichern. 

Anzeige

Betroffen sind davon rund 900 namhafte Privathotels und Hotelgruppen in acht Ländern Europas, darunter unter anderem die Lindner Hotels, Althoff Collection wie auch Best Western. Bereits durchgeführt wurde der Roll-out der innovatien Technologie unter anderem im Best Western Hotel Kantstrasse Berlin und im Best Western Plus Hotel Füssen.

Der Wechsel zum digitalen Service ist für Hotels denkbar einfach. Aufgrund der hohen Anzahl von bereits fest angebundenen Schnittstellen lassen sich nahezu alle Systeme schnell integrieren, so dass dem kostensparenden und kontaktlosen Check-in- und Check-out nichts mehr im Wege steht. Darüber hinaus beinhaltet die vollumfängliche Lösung von Hotelbird auch die Türöffnung und Bezahlung mit dem eigenen Smartphone und den digitalen, rechtskonformen Meldeschein mit zweifacher Authentifizierung zu einem exklusiven Vorteilspreis.

„Wir freuen uns, dass wir durch die Zusammenarbeit mit Progros nun auch das Progros-Gütesiegel tragen und in das Einkaufshandbuch aufgenommen wurden“, erklärt Juan A. Sanmiguel, Gründer und CEO von Hotelbird. „Dadurch erhalten alle der 900 Progros-Hotels Zugang zu unserem exklusiven Service. Damit können Hotelketten wie auch Privathotels digitale Services für ihre Gäste ganz oben auf die Agenda setzen. Zu recht, denn kontaktlose Lösungen in Hotels sind das Gebot der Stunde.“

Tommi Huuhtanen, Geschäftsführer von Progros, fügt hinzu: „Die Kooperation mit Hotelbird sichert unseren Partnerhotels den Zugang zu exklusiven Angeboten des deutschen Marktführers im Bereich digitaler Check-in-Systeme.“ Und weiter: „Die Relevanz digitaler Rezeptionsleistungen in der Hotellerie nimmt stetig zu. Erhöhte Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln machen digitale Services zu unverzichtbaren Bausteinen eines modernen Hotelbetriebs.“ Hotelgäste würden bei ihrem Aufenthalt moderne und einfache Lösungen, die ihnen Zeit sparen und zusätzliche Sicherheit geben, erwarten. „Mit Hotelbird haben wir den perfekten Partner dafür gefunden. Automatisierte Prozesse, die zeitaufwändige Aufgaben übernehmen und damit auch Mitarbeiter entlasten, sind ein wichtiger Baustein, um die gegenwärtigen Herausforderungen bestmöglich zu meistern.“

Weitere Informationen finden Sie hier.

Anzeige