Konzept „Meet Safe“Digitale Veranstaltungsformate bei Leonardo Hotels

Mit "Meet Safe" können die Leonardo Hotels individuell auf die Bedürfnisse der Kunden bei Tagungen und Konferenzen eingehen. (Bild: Leonardo Hotels Central Europe)

Tagungen und Konferenzen haben sich durch die Coronapandemie verändert. Für die kundenindividuelle Beratung und Umsetzung von hybriden Veranstaltungsformaten in Hotels der Leonardo Gruppe setzt das Unternehmen auf die Kompetenz von KFP Five Star Conference Service.

Anzeige

Im Rahmen des KFP Konzeptes „Meet Safe“ wird Leonardo-Kunden ein Tagungsumfeld geboten, bei dem Sicherheit sowie die Einhaltung der Hygienestandards höchste Priorität haben. Nicht weniger relevant ist bei den virtuellen beziehungsweise hybriden Meeting-Technologien und -Formaten, dass jegliche Richtlinie und Vorgabe nach der DSGVO eingehalten werden kann. Dafür unterstützt das Team von KFP bei der Auswahl der richtigen Plattformen und Technologien – von der professionellen Video Conference Lösung für kleinere Gruppen bis hin zu einem Live-Webcast für hunderte virtuelle Teilnehmer, die zusätzlich zu Gästen im Ballsaal eingebunden werden können.

„Veranstaltungen leben von der persönlichen Begegnung mit Menschen. Das wird sich auch in Zu-kunft nicht ändern. So ist es uns sehr wichtig, unseren Kunden einen Raum zu geben, der auch fortan die Zusammenarbeit und das Engagement miteinander fördert, dabei auf eine intelligente Art neuste Technik zum Einsatz bringt und zugleich bestmöglichen Gesundheitsschutz für alle bietet“, betont Sandra Dreher, Vice President Sales & Marketing der Leonardo Hotels Central Europe.

Anzeige