Openingibis Styles eröffnet in Vechta

IM ibis Styles Vechta hat eine Bar mit Pferde-Theme eröffnet. (Bild: Benedikt Heydtweiller)

In der niedersächsischen Stadt Vechta ist ein ibis Styles an den Start gegangen. Den Mittelpunkt soll eine besondere Bar bilden.

Weil die Region unter anderem geprägt ist von der Oldenburger Pferdezucht, haben die Verantwortlichen in dem 78-Zimmer-Haus eine an das Thema angelehnte Bar eröffnet. Name: “Paddock-Bar” – “Paddock” heißt so viel wie “Koppel” und bezeichnet einen  eingezäunten, zumeist befestigten Auslauf für Pferde. In der Bar wird aber natürlich nicht nur pferdefreundliches Wasser, sondern auch Gin und Rum angeboten. Das Interior wird von Design-Möbeln in warmen Farben bestimmt.

Eigentümer des neuen Hotels ist die B+T Hotelbetriebsgesellschaft, zur Direktorin wurde Corinna Kreienheder ernannt.