Kempinski setzt auf „Small is beautiful“

Eine Neueröffnung 2017 wird das Kempinski Hotel in China sein. Auf einer Fläche von zirka 40.000 Quadratmetern bietet dieser herausragende 23 Stockwerke hohe Wolkenkratzer insgesamt 261 Zimmer und Suiten für exklusive Langzeitaufenthalte. (Bild: Kempinski Hotels)

„Wir wollen wachsen und wir werden wachsen – aber mit Bedacht und entsprechend unserer langfristig angelegten Wertestrategie“, gibt Markus Semer, Vorstandsvorsitzen- der von Kempinski Hotels die Richtung der Luxushotelgruppe vor. Vor diesem Hintergrund plant das Unternehmen in diesem Jahr insgesamt fünf Eröffnungen.

In Havanna auf Kuba, in Riga, der Hauptstadt von Lettland, in Guangzhou im Süden Chinas, auf der Palm Jumeirah in Dubai und in der Hauptstadt des Omans, in Muscat. „Wir verstehen uns als Pionier der europäischen Luxushotellerie“, so Semer weiter.

Hotellerie als exklusives Handwerk

„So sind wir auch in diesem Jahr wieder als Pionier unterwegs.“ In Havanna eröffnet mit dem Gran Hotel Manzana Kempinski La Habana das erste Fünf-Sterne-Luxushotel nach europäischem Maßstab und auch in Riga ist Kempinski Vorreiter: Das Grand Hotel Kempinski Riga wird das erste internationale Fünf-Sterne-Luxushotel Lettlands sein. „Für uns ist Hotellerie ein exklusives Handwerk.“ Ein Handwerk, das Perfektion und Liebe zum Detail benötigt. „Wir sind in allererster Linie Hoteliers – seit 120 Jahren mit großem Erfolg. Und unsere uneingeschränkte Aufgabe ist es, unsere Gäste zu begeistern – überall auf der Welt.“

Ein neues Haus im Süden Chinas

Mit dem Kempinski Residences Guangzhou in Guangzhou, der Hauptstadt der ökonomisch bedeutenden Guangdong-Provinz im Süden Chinas, setzt Kempinski erneut Standards im Bereich der Luxus-Residenzen. Der neu gebaute Suiten-Tower ist zentral im Yue Xiu Distrikt, dem gesellschaftlichen und historischen Zentrum von Guangzhou, in der Nähe von Sehenswürdigkeiten wie dem Huang Hua Gang Park und dem Guangzhou Martyr Memorial Park gelegen. Auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern bietet dieser herausragende 23 Stockwerke hohe Wolkenkratzer insgesamt 261 Zimmer und Suiten für exklusive Langzeitaufenthalte. Ein Sitzungsraum, verschiedene gastronomische Angebote, ein 25-Meter-Schwimmbad sowie ein Fitness Center mit Sauna und Dampfbad stehen den Gästen zur Verfügung. Aufgrund seiner Lage ist dieses Haus bestens geeignet für Geschäftsreisen aber auch für Wochenendausflüge.