Kempinski Richard Appelbaum ist neuer GM in Venedig

Richard Appelbaum wurde zum neuen General Manager im San Clemente Palace Kempinski Venice ernannt (Bild: Kempinski)

Das Luxusresort auf einer Privatinsel in der Lagune von Venedig wird künftig von Richard Appelbaum geleitet. Der Deutsche war zuvor als CEO der Divan Group in Istanbul tätig.

Anzeige

Richard Appelbaum bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in führenden Managementpositionen internationaler Luxushotels im Nahen Osten, Südostasien, Singapur, Jakarta, Mauritius und den USA sowie in Deutschland und Großbritannien mit in seine neue Aufgabe im San Clemente Palace Kempinski Venice ein.

Nach seiner ersten Stelle im Hilton Mainz durchlief Appelbaum zahlreiche Stationen als F&B Manager und Director, gefolgt von General Manager-Positionen bei Mövenpick Hotels, Shangri-La, Mulia und Jumeirah. Zuletzt war Appelbaum als Chief Executive Officer der Divan Group in Istanbul tätig.

Anzeige