Kempinski HotelsWafik Youssef wird Vice President Operations, Middle East & Africa

Wafik Youssef ist neuer Vice President Operations, Middle East & Africa der Kempinski Hotels. (Bild: Kempinski Hotels)

Kempinski hat Wafik Youssef zum neuen Vice President Operations, Middle East & Africa der Kempinski Hotels und als Nachfolger von Michael Sorgenfrey ernannt. Bereits seit zehn Jahren ist Wafik Youssef für die Luxushotelgruppe tätig. 

Anzeige

Zuletzt hat er Youssef, der für seine strategischen und operativen Stärken kombiniert mit Know-How im Finanzbereich bekannt ist, als Regional Director of Operations, Middle East & Africa die Qualitätsstandards, die Compliance sowie die Performance-Ziele in der Region vorangetrieben. Wafik Youssef begann seine Karriere vor fast zwanzig Jahren in der Hotellerie in Ägypten und war ab 2006 im Eröffnungsteam des Kempinski Hotel Mall of the Emirates in Dubai tätig. Nach einer Zeit als Front Office Manager im Hotel Atlantis the Palm Dubai kehrte er 2009 zu den Kempinski Hotels zurück und war als Front Office Manager und Rooms Divisions Manager im Grand Hotel Kempinski High Tatras, Slowakei und anschließend als Executive Assistant Manager im Grand Hotel Djibloho Kempinski, Äquatorialguinea beschäftigt. 2015 folgte er dem Ruf ins Regionalbüro Middle East & Africa in Dubai. Wafik Youssef hat einen Bachelor-Abschluss in Sprachen (Spanisch) der Ain Shams Universität in Kairo.

Anzeige