Anzeige
Anzeige

WHD: Freiheit für den Gast

Wellnessgäste möchten heute mehr als nur »gepampert« werden. Empfehlenswert für alle Hoteliers: sich klar positionieren, individuelle Gastwünsche erfüllen und ganzheitlich denken.

BDVT: Bessere Entscheidung

Die Hotelbranche fordert eine hohe Qualität bei Investitionsentscheidungen. Hierbei ist ein Phänomen in den Blick der Forschung geraten: »Kognitive Verzerrung«. Der Begriff steht für systematische fehlerhafte Neigungen beim Wahrnehmen, Erinnern, Denken und Urteilen. Führungskräfte brauchen Instrumente, die gegensteuern.

FBMA: Internationaler Schulterschluss

Nach Deutschland ist nun auch die FBMA Schweiz der Internationalen F&B Association beigetreten. Darüber hinaus wird derzeit eine Zusammenarbeit mit dem Institute of Culinary Art aufgebaut.

Anzeige

GAD: »Gut gemeint …«

Unter dem Stichwort »GAD kontrovers« widmet sich die Gastronomische Akademie Deutschlands in loser Folge Themen und Stimmungen, die bewegen oder polarisieren – Leserreaktionen erwünscht. Zum Jahresende macht sich Frank Hornberg Gedanken über gute Taten.

BDVT: Coaching im Hotel für das Hotel

Für einen erfolgreichen Hotelbetrieb kommt es in erster Linie auf die Mitarbeiter an, die für das Wohlbefinden der Gäste während ihres Aufentaltes sorgen. Zwar ist das Personal bereits firm in den Arbeitsabläufen, doch gibt es nichts, was nicht noch verbessert werden kann: Weiterbildung heißt hier die Devise.

Selektion Deutscher Luxushotels: Investition in junge Talente

»Training on the Job« – nach diesem Motto fördert die Selektion Deutscher Luxushotels junge Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Die Talente aus den eigenen Reihen können in den verschiedenen Häusern des Verbunds wichtige Erfahrungen sammeln.

Anzeige

Selektion Deutscher Luxushotels: Rückblick auf 2012

Die Selektion Deutscher Luxushotels kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken: Neben zahlreichen Jubiläen gab es mehrere Auszeichnungen für Restaurants und Hotels zu feiern. 2013 soll es mit dem positiven Trend weitergehen.

EHMA: Was darf ein Hotel kosten?

Wer sein Geld in Hotels investiert, hat eine Risiko-Rendite-Vorstellung. Eine hohe Rendite darf erwarten, wer sein Hotel nach den Grundsätzen des »Genetischen Mix« (© Völcker Hospitality Company) entwickelt und führt. Das verringert sein Risiko.

FCSI: Guter Rat ist nicht teuer

Tophotel im Gespräch mit dem Unternehmensberater und langjährigen FCSI-Mitglied Erhard Trotter über die Herausforderung des Generationenwechsels.

Anzeige

FBMA: Vernetzung dient der Effizienz

Die kollegialen Umgangsformen, die auf den FBMA-Veranstaltungen dominieren, erleichtern den Mitgliedern oft ihre tägliche Arbeit. Man kennt sich und pflegt so den direkten und persönlichen Kontakt zu den Kunden, weiß auch Ernst-Georg Hahn von der Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH.

Anzeige

Unsere letzten Beiträge

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link