Hotelmarkt New York: Das Waldorf Astoria checkt aus

Es ist das Ende einer Ära. Wo einst Präsidenten, Prinzessinnen und Prominente genächtigt haben ist ab sofort Baustelle. Das legendäre Waldorf Astoria New York schließt heute seine Pforten. In den kommenden drei Jahren soll das teilweise denkmalgeschützte Gebäude renoviert werden und danach hauptsächlich Luxuswohnungen beherbergen. Als Hotel wird das Waldorf Astoria nur noch in verkleinerter Form zurückkommen.

Hotelmarkt International: Meliá Hotels International verdreifacht Nettogewinn

Die Meliá Hotels haben im vergangenen Jahr mit 100,7 Millionen Euro ihren Nettogewinn verdreifacht. Damit wurde das Vorjahresergebnis von 36 Millionen Euro um satte 180 Prozent übertroffen – obwohl kaum Gewinne durch Immobilienverkäufe generiert wurden.

Hotelmarkt Deutschland: Lindner Hotel Much an Trans World Hotels veräußert

Das Lindner Sport & Aktivhotel Kranichhöhe in Much bei Bonn wurde vom Eigentümer, der activotel GmbH & Co. Hotel KG, an Trans World Hotels (TWH) verkauft, die Hospitality-Sparte des US-amerikanischen Glücksspiel- und Unterhaltungsunternehmens Trans World Corporation. Hotelimmobilienspezialist Christie & Co hat den Verkäufer bei dieser Transaktion beraten.

Neue Dorint GmbH: Honestis AG ist neue Eigentümerin

Auf E&P folgt Honestis, der Vorstand bleibt gleich: Anfang dieses Jahres wurde der Kauf der Neue Dorint GmbH durch die jüngst gegründete Honestis AG – geführt von Dirk Iserlohe – abgeschlossen. Mit diesem Transfer sollen die Weichen für die Zukunft gestellt werden; Unternehmensangaben zufolge konnten bereits im vergangenen Jahr alle offenen Pachtrückstände beglichen werden.

Hotelinvestmentmarkt: Joint-Venture für das Nikko Düsseldorf

Im Joint-venture mit EVENT Hotels hat Art-Invest Real Estate bereits Ende vergangenen Jahres das Vier-Sterne-Hotel Nikko Düsseldorf für den Hotel-Manage to Core-Fonds erworben. Verkäufer der Immobilie ist ein Fonds von Benson Elliot; die Event Hotels erhalten einen langfristigen Mietvertrag.

Swiss Life Asset Managers / LFPI: ”Neue Etappe bei der Europäisierung...

Swiss Life Asset Managers, Real Estate France verkündete gestern die Übernahme des „Pearl“ Portfolios der LFPI Gruppe. Die 10 Hotels mit 905 Zimmern befinden sich in sieben deutschen Großstädten sowie in Premiumlagen dynamischer Städte mittlerer Größe. Das Management obliegt weiterhin der Tochtergesellschaft LFPI Hotels Management Deutschland GmbH.

Schloss Hotel Fleesensee: Schmitt und Volz gemeinsam an der Spitze

Seit 18. Januar fungiert Harald Schmitt (li.) im Schloss Hotel Fleesensee als neuer Hotel Manager. Der bisherige Hoteldirektor Björn Volz (re.) besetzt weiterhin die Position des Geschäftsführers des gesamten Schloss Fleesensee (Hotel, SPA und Golf) sowie der Eigenbetriebe SPAworld und Golf- und Countryclub Fleesensee.

Hotelmarkt NRW: Plaza übernimmt Montanushof in Grevenbroich

Die Plaza Hotelgroup hat Anfang Januar den Pachtvertrag für das Hotel Montanushof in Grevenbroich im Rhein-Kreis Neuss unterschrieben. Dort sind nun bei laufendem Betrieb umfangreiche Renovierungsarbeiten geplant. Das Hotel ist das zweite Haus der Gruppe in Nordrhein-Westfalen.

Unsere letzten Beiträge

Folgen Sie uns auf Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link