Anzeige

Karibik: Eden Rock will zwei Jahre nach Hurrikan Irma neues...

Das Luxushotel der Oetker Collection wurde im September 2017 durch Hurrikan Irma stark beschädigt, sollte aber im Sommer 2018 wieder an den Start gehen....

Gläserner Pool und Indoor Feuerstelle: Tauern Spa erweitert Zimmer und...

Ab Ende des Jahres schwimmen Gäste des Tauern Spa im neuen gläsernen Panoramapool, schlafen in "Green Living"-Zimmern und genießen Lesungen an der Indoor Feuerstelle. Das...

Hotelmarkt International: Premier Inn plant 19 neue Hotels in Deutschland

Der britische Hospitality-Konzern Whitbread PLC hat 19 Hotels in Deutschland von der Foremost Hospitality Group GmbH gekauft. Firmieren werden die Hotels unter der Marke Premier Inn, einer Tochter von Whitbread.

Anzeige

AccorHotels: Neue Projekte bei den Luxusmarken

Nach der Ankündigung des ersten Swissôtel in Sarajevo verkündet die französische Hotelgruppe nun die Vertragsunterzeichnung für ein Mega-Projekt der Marke Sofitel in Dubai. Neuzuwachs kann auch die Marke Pullman verzeichnen, die mit dem Pullman Tokyo Tamachi erstmals in Japan vertreten sein wird. Das Ende umfangreicher Renovierungsarbeiten kann darüber hinaus das Pullman Bangkok King Power vermelden.

Hotelmarkt International: Meliá steigert Nettogewinn deutlich

Die spanische Hotelgesellschaft erwirtschaftete 2017 einen Nettogewinn von 128,7 Mio. Euro, was einer Steigerung um 27,8 Prozent im Jahresvergleich entspricht. Als Gründe für den Aufschwung gibt Melia (MHI) die kulturelle und digitale Transformation sowie das internationale Wachstum mit Schwerpunkt auf Management- und Franchiseverträge an.

Hotelmarkt International: AccorHotels wächst um 26 Häuser in Brasilien

Der französische Hotelkonzern kooperiert mit der Brazil Hospitality Group (BHG) und übernimmt das Management von 26 Betrieben mit 4400 Zimmer. Für Sébastien Bazin ein Meilenstein.

Anzeige
Anzeige

Interview mit Stephan Demmerle: NH hat den Turn-Around geschafft

Zum ersten Mal seit acht Jahren konnte NH Hotels mit elf Millionen Euro ein positives Ergebnis aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit ausweisen. Der Umsatz kletterte um 5,7 Prozent auf 1,47 Milliarden Euro, die Zimmerraten konnten um fast fünf Prozent verbessert werden. Im Interview mit Top hotel erklärt Stephan Demmerle, Managing Director der Business Unit Central Europe, an welchen Stellschrauben in jüngster Vergangenheit gedreht wurden.

Unsere letzten Beiträge

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Anzeige

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link