Anzeige
Anzeige

Hotelaktienbörse 10/2011: Riesiger Liquiditätsberg

Die Finanzmärkte kommen nicht zur Ruhe. Die Euro-Schuldenkrise macht sich in der ganzen Welt bemerkbar, denn durch die Globalisierung sind selbst entfernte Regionen weniger resistent gegen solche Störungen. In einigen Ländern lassen sich staatliche Funk­tionen nur noch aufrechterhalten, indem Notenbanken dem Staat frisch gedrucktes Geld zur ­Verfügung ­stellen, also Staatsanleihen aufkaufen

Unsere letzten Beiträge

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link