Anzeige
Anzeige

Eis im Winter: Die Eiszeit kommt

Das Ende des Sommers bedeutet noch lange nicht das Ende des kühlen Desserts. Ganzm im Gegenteil: Die namhaften Eishersteller präsentieren die passenden Sorten und Kreationen für gemütliche Stunden in der Vorweihnachtszeit. Mal ausgefallen, mal traditionellDass Speiseeis nicht nur im Sommer ein beliebtes Dessert ist, dürfte bekannt sein. Dass daraus aber auch eine winterliche Hauptspeise werden kann, ist eher ungewöhnlich. Schöller Direct macht’s möglich und zeigt in seinem Folder »Faszination Eiskunst Winter 2011« festliche Vor- und Hauptspeisen rund um das neue Wintereis »Mövenpick Marone Preiselbeere«.

Frühstück & Brunch: Deftig geht vor süß

Ein Schlemmerbuffet mit abwechslungsreichem Angebot oder nur ein schnelles »Frühstückchen«? Wie sich der Gast die erste Mahlzeit des Tages im Hotel vorstellt, ermittelte das Portal hotel.de bei einer Umfrage unter seinen Buchungskunden aus sechs europäischen Ländern mit rund 1.200 Teilnehmern.

Alkoholfreie Getränke: Von fruchtig bis spritzig

Von Mineralwässern über Schorlen bis hin zu geeisten Kaffeegetränken – das Angebot an alkoholfreien Durstlöschern und kreativen Erfrischungen für warme Sommertage ist vielfältig.

Anzeige

Internorga 2019: Convenience-Trends für den Außer-Haus-Markt 

Im Außer-Haus-Markt sind viele Lebensmittel „convenient” erhältlich, Tendenz steigend. Einen Gesamtüberblick über das vielfältige Angebot und aktuelle Neuheiten gibt die Internorga, Leitmesse für den...

Frühstück: Ein Buffet ganz für mich

Während platzsparendes Hochstapeln auf dem Teller am Frühstücksbuffet als unfein gilt, hat das mehrstöckige Schlemmen am Tisch durchaus Stil und ist in einigen Hotels eine gern gewählte Alternative.

Fest-Menüs: Ein Fest für alle Sinne

Dieses Geschäft darf sich kein Gastgeber entgehen lassen: Die Tage zwischen Weihnachten und Silvester sind zum Jahresende noch einmal echte Umsatzbringer, die den Küchen- und Serviceteams alles abverlangen. Der Gast, für dessen Gaumen die ­Feiertage wohl die schönsten des Jahres sind, muss seinerseits ebenfalls Kondition mitbringen.

Anzeige

Frühstück & Brunch: Kein Bruch dank Brunch

Der Brunch ist ein besonderes Ereignis: Man nimmt sich Zeit für Freunde und Familie und greift dafür auch gern mal tiefer in die Tasche. Diesen anhaltenden Trend sollten auch Hoteliers nutzen und den Brunch nicht nur anbieten, sondern »zelebrieren«. Wie das geht und wie sich der Brunch für das Hotel auszahlt, zeigen  ausgewählte Beispiele aus ganz Deutschland.

Food-Konzepte: Nachhaltig gefischt

Waren es in den 1960er-Jahren noch zehn Kilogramm Fisch pro Kopf, so verzehrt jeder Mensch heute durchschnittlich 19 Kilogramm im Jahr. Der Konsum steigt – und mit ihm wird die Überfischung zum ernsthaften Problem. Dennoch müssen Hoteliers und Gastronomen Fisch und Meeresfrüchte nicht von ihrer Karte streichen, denn es geht auch nachhaltig.

Mealsharing: Das große Teilen

Ob in Hamburg, Zürich oder Venedig: Teilen ist in. Mealsharing heißt der Trend, der sich aktuell auch in gehobenen Hotel-Restaurants etabliert. F&B-Experte Pierre Nierhaus sieht großes Potenzial in dem Konzept – auch für den Bankett-Bereich.

Anzeige

Eisdrinks: Die Mischung macht’s

Speiseeis ist ein guter Teamplayer, wenn es darum geht, Flüssiges und Gefrorenes auf kreative Art zusammenzubringen. Tophotel stellt aktuelle Sommer-Eissorten vor, aus denen man schnell, einfach und preiswert leckere Eisdrinks zaubern kann.

Anzeige

Unsere letzten Beiträge

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link