F&B: Hotspot Kaffeebar als neuer Lobbytrend

Das Grand Hyatt Berlin hat sich an ein neues Konzept für die deutsche Hotellerie gewagt und eine Kaffeebar im Eingangsbereich eingerichtet. Pünktlich zur Berlinale feierte die »CoffeeCorner« im Design von Nespresso ihre Premiere. Hoteldirektor Jan Peter van der Ree sieht darin den idealen Treffpunkt für Gäste und damit einen neuen Lobbytrend.

Brot & Backwaren: Kuchen wie bei Oma

Das Münchner Start-up »Kuchentratsch« gibt Senioren eine sinnvolle Aufgabe und einen Zuverdienst. Auch das Hotel Platzl bezieht hier seine Kuchen – F&B-Direktor Michael Sobota hält das Unternehmen für unterstützenswert, obendrein »schmeckt es wirklich wie bei Oma«.

Food-Konzepte: Nachhaltig gefischt

Waren es in den 1960er-Jahren noch zehn Kilogramm Fisch pro Kopf, so verzehrt jeder Mensch heute durchschnittlich 19 Kilogramm im Jahr. Der Konsum steigt – und mit ihm wird die Überfischung zum ernsthaften Problem. Dennoch müssen Hoteliers und Gastronomen Fisch und Meeresfrüchte nicht von ihrer Karte streichen, denn es geht auch nachhaltig.

F&B: Welche Milch macht´s?

Die Kuhmilch hat in den vergangenen Jahren Konkurrenz bekommen: Pflanzliche Alternativen sind nicht nur für Allergiker und Gesundheitsapostel eine Option – die Drinks schmecken abwechslungsreich, haben weniger Kalorien und schonen die Umwelt. Doch was genau können Hoteliers und Gastronomen mit Mandelmilch & Co. zubereiten?

Frühstücksvielfalt: Außergewöhnlich guter Morgen

Mit einem Frühstück außer Haus in den Tag starten – das kann man vielerorts mäßig bis gut. Die erste Mahlzeit des Tages kann aber auch außerordentlich sein – wenn Gastgeber die Gäste mit originellen oder liebevollen Serviceangeboten für ihr Haus begeistern. Wir haben ein Hotel besucht, in dem das Frühstück völlig neue Dimensionen erreicht

Frühstück: Ein Buffet ganz für mich

Während platzsparendes Hochstapeln auf dem Teller am Frühstücksbuffet als unfein gilt, hat das mehrstöckige Schlemmen am Tisch durchaus Stil und ist in einigen Hotels eine gern gewählte Alternative.

FOOD und BEVERAGE: Kochen unter Laborbedingungen

Fisch, Fleisch, Gemüse – mit Sous-vide lassen sich nahezu alle Lebensmittel besonders geschmacksintensiv, schonend und reproduzierbar zubereiten. Tophotel sprach mit Hubertus Tzschirner über die Wiederentdeckung der Garmethode im Vakuumbeutel und die Vorteile der selbstgemachten »Convenience«.

Foodkonzepte: »Der Bio-Zenit flacht ab«

100 Prozent Bio: Lebensmittel, Kosmetik, Getränke. Das schreckt viele erst einmal ab. Deshalb hat der Verein der Bio-Hotels ein neues Konzept eingeführt, das den Beitritt erleichtert. Doch auch andere Trends bremsen den Vormarsch von Bio.

Buffet: Meterweise Nachtisch

Egal ob bei Veranstaltungen oder im alltäglichen Betrieb – die Gäste wünschen sich für das Dessertbuffet perfekte Optik, permanente Frische und eine große Auswahl. Mit den folgenden Profi-Tipps und Trend-Produkten wird die »Königsdisziplin« gemeistert.

F&B-Trends: Neue Lust auf altes Gemüse

In einige Gourmetküchen hält derzeit der Trend zur Verarbeitung von alten Gemüsesorten Einzug. Die Köche schätzen vor allem den individuellen Geschmack dieser Sorten, die eine neue Lust am Experimentieren wecken – vom eigenen Anbau bis zur Zubereitung.

Unsere letzten Beiträge

Folgen Sie uns auf Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link