Gastronomie-Konzepte: Kochen für Kinder: Spagat statt Spaghetti

Es ist fast 18:30 Uhr, seit einer Stunde ist nichts los, der Abendbetrieb beginnt heute offensichtlich etwas später als sonst. Die Tür geht auf, ein älteres Ehepaar kommt herein, dahinter die Tochter nebst Ehemann und drei Kindern im Alter von zwei bis neun Jahren. Für die Servicemitarbeiter ist das das volle Programm. Besser jetzt als später, alle Gäste werden einzeln begrüßt, vor allem die Kinder ...

Hoteleigene Bäckerei-Konzepte: Der Gäste ­­­­­täglich Brot

In den Vier-Sterne-Häusern Das Ahlbeck Hotel & Spa und Nira Alpina wird das gesamte Brot- und Backwarensortiment von eigens angestellten Bäckern hotelintern produziert. Ein Aufwand, den die Gäste zu schätzen wissen.

Brainfood: Snacks mit Hirn fürs Hirn

Gerade Tagungsteilnehmer befinden sich aufgrund langer Konzentrationsphasen oft in Extremsituationen – Hoteliers können sie unterstützen, indem sie Brainfood statt schwerer Kost offerieren.

Frühstück & Brunch: Stets zu Diensten

Die Grand City Hotels haben ein neues Konzept für den Frühstücksbereich ihrer 120 Häuser eingeführt: Seit Kurzem kümmert sich ein Breakfast Manager um das Wohl der Gäste. Vor allem nimmt er Beschwerden entgegen und bietet Lösungen »on the spot« – mit überraschendem Resultat

Food: Schwein gehabt

Transparenz für den Gast und gute Bedingungen für die Tiere – darum geht es bei »Transgourmet Ursprung«. Das Unternehmen hat mit der Marke eigene Nachhaltigkeitsstandards aufgestellt und liefert umfangreiche Produktinformationen, etwa zu »Waldlandputen« und »Strohschweinen«

Frühstück: Ein Buffet ganz für mich

Während platzsparendes Hochstapeln auf dem Teller am Frühstücksbuffet als unfein gilt, hat das mehrstöckige Schlemmen am Tisch durchaus Stil und ist in einigen Hotels eine gern gewählte Alternative.

Food-Konzepte: Authentisch bis in die (Wurzel)Spitzen

Ökologie, Autonomie und Nachhaltigkeit prägen die Philosophie des Tagungszentrums Schloss Hohenkammer bei Freising. Die Nahrungsmittel für die Gastronomie stammen zum großen Teil aus dem eigenen landwirtschaftlichen Betrieb – allerdings wird »Bio« hier nicht ideologisch serviert, sondern ganz selbstverständlich aufgetischt.

Cocktail-Tipp: Surfing Wave

Ein Tropical-Drink mit dem beliebten Geschmack der Melone Zutaten: 4 cl Midori Melon Liqueur 1 cl Karamel Sirup 10 cl Niehoffs Vaihinger Maracuja Nektar 2 cl Tropicana Cachaça 1 cl...

Food-Konzepte: Aus REWE-Foodservice wird Transgourmet

Seit Anfang Januar 2014 heißt REWE-Foodservice offiziell Transgourmet. Im Interview mit Top hotel erklärt Geschäftsführer Frank Seipelt die Gründe und was sich für die Kunden ändert.

Patisserie: Weniger Süße, mehr Aroma

Was sind die Trends beim Thema Dessert? Welche Unterschiede gibt es im A-la-carte- und Catering-Geschäft? Eric Lehr, Chef-Patissier im Vila Vita Rosenpark in Marburg/Lahn und mehrfacher Sieger beim HUG-Wettbewerb »Tartelette Phantasia«, gibt Auskunft.

Unsere letzten Beiträge

Folgen Sie uns auf Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram