Wellness-Geschichten: Elfengleich & sagenhaft

Um sich erfolgreich am Markt zu positionieren, müssen Hotels die Gäste von ihrem Angebot überzeugen. Besser noch: sie begeistern – oder gar verzaubern. Um den Erlebniswert der Anwendungen zu steigern, lassen sich Wellnessdomizile heute einiges einfallen. Sie kreieren fantasievolle Rituale und Zeremonien, die sich um Elfen, Engel, Zwerge und andere Fabelwesen ranken. Im Spirit & Spa Hotel Birkenhof in Grafenwiesen und im Best Western Premier Vital Hotel Bad Sachsa werden neuerdings Wellnessmärchen wahr.

Karriere: »Match« statt Mappe

Mit »Daumen hoch« zum neuen Job: Das Recruiting-Tool Hotelhead bringt Führungskräfte und Arbeitgeber in der Hotelbranche umkompliziert zusammen – liken sich beide gegenseitig, gibt es ein »Match«. Damit kommt der Kontakt zustande, der klassische Bewerbungsprozess entfällt. Im Gespräch mit Tophotel-Chefredakteur Thomas Karsch erklärt Gründer und Geschäftsführer Arne Lorenzen, wie die Idee zu der Job-Matching-Plattform entstand und was sie anders macht als ihre Konkurrenz.

Wellness & Spa: Konzepte mit Mehrwert

Ein Pool kann die Attraktivität eines Hotels deutlich erhöhen – sofern er richtig geplant und gebaut wird. Im Interview erklärt Kevin Schiffer, Geschäftsführer des Poolbau-Unternehmens SSF.Pools by KLAFS, worauf Hoteliers achten sollten, damit Aufwand und Ertrag im optimalen Verhältnis stehen.

TV & Entertainment: »Die beste aller möglichen Lösungen«

Generalstabsmäßig geplant haben die Eigentümerfamilie Fraatz und GM Philip Borckenstein von Quirini die Modernisierung der Unterhaltungstechnik im Hamburger Empire Riverside Hotel. Das Ergebnis ist ein ebenso maßgeschneidertes wie intuitives System mit umfassendem Angebot und dem nötigen akustischen Wumms. Kostenpunkt: eine Million Euro.

Web-Sicherheit: Top-Sicherheitsempfehlungen gegen Cyber-Attacken

Um den Sicherheitsstandart zu verbessern empfiehlt Trustwave Unternehmen für 2013 die folgenden sechs Punkte.

»Passende« Sitzmöbel zum Arbeiten: Zwischen den Stühlen

In Zeiten moderner Kommunikation arbeiten Hotelgäste auch häufig nach Feierabend in ihren Zimmern. In vielen Hotels sieht der Arbeitsstuhl zwar schön aus, ist jedoch nicht für eine längere Nutzung geeignet. Doch es gibt auch gute Zwischenlösungen.

Unsere letzten Beiträge

Folgen Sie uns auf Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram