Anzeige
Anzeige

Hotelmarkt Schweiz: Preisüberwacher nimmt OTAs unter die Lupe

Preisüberwacher Stefan Meierhans will im laufenden Jahr die Angebote der digitalen Wirtschaft genauer unter die Lupe nehmen. Gegen die Online-Buchungsplattform Booking.com ist bereits eine Untersuchung hängig. Das berichtet HTR hotelrevue aktuell.

Worldhotels: CEO Geoff Andrew kündigt Expansionspläne an

Worldhotels, eine Gruppe von über 350 unabhängigen Hotels weltweit, hat bei ihrer jährlichen internationalen Leadership Conference 2017 umfassende Investitionen angekündigt, um die Angebote und Produkte für unabhängige Hotels auszubauen. Nicht nur sollen neue Häuser aufgenommen werden, CEO Geoff Andrew kündigte auch ein komplettes Rebranding an.

Metasearcher im Test: Längst nicht alle Hotels werden gefunden

Sie sind zum wichtigsten IT-Instrument für die Direktbuchung geworden: Sogenannte Metasearcher, Preisvergleichsportale für Hotels, weisen auf die "Best Available Rates" (BAR) hin. Doch in einem Test der Reisezeitschrift "Reise & Preise" stellte sich heraus, dass die Leistungen der Vergleichsportale eher mau sind.

Anzeige

Vertrieb: Das Infinity München schließt sich Quality Reservations an

Nach der Trennung von Wyndham / Dolce setzt General Manager Erik van der Berghsetzt in puncto Vertrieb  auf die Zusammenarbeit mit Quality Reservations. Geschäftsführerin Carolin Brauer hält das Konferenzhotel in Unterschleißheim für "prädestiniert".

Anzeige

Expansion: In Kürze startet Kempinski auf Kuba

Im zweiten Quartal dieses Jahres eröffnet die Luxushotelgruppe in Kubas Hauptstadt Havanna das Gran Hotel Manzana Kempinski La Habana. Ein entsprechender Managementvertrag wurde jetzt zwischen Kempinski Hotels und der Grupo de Turismo Gaviota SA unterzeichnet. Der Vorstandsvorsitzende Markus Semer sieht das Haus in einer besonderen Position.

Interview: So bauen Hotels eine starke Online-Marke auf

In vielen Fällen sind neue Internet Booking Engines und leicht vernetzbare Hotelsoftware dringend notwendig, mahnt Uli Pillau, Geschäftsführer von Hetras und Travel-Technology-Guru, im Interview mit HOTELIER TV & RADIO. Stark verbesserungswürdig seien oftmals die Art der grafischen Darstellung, die Ladegeschwindigkeit, zu viele Buchungsschritte, zu wenig Interaktivität mit Verfügbarkeiten und Zimmerpreisen – gerade im Vergleich mit erfolgreichen OTAs wie Booking oder Expedia.

Hotelmarkt Zürich: Richtfest für erstes a-ja City Resort

Rund ein Jahr nach der Grundsteinlegung haben alle drei Türme des Projekts Vulcano in Zürich Altstetten ihre definitive Höhe von 80 Metern erreicht. Bis zur Inbetriebnahme des integierten a-ja Resorts dauert es noch.

Anzeige

Gastbeitrag: Die Abhängigkeit von den OTAs besteht nur im Kopf

Ratenparität, Preisnachlässe und Änderungen in den AGB’s halten die Hoteliers auf Trab. Kaum ist ein Online Travel Agent (OTA) damit durch, kommt der nächste...

Unsere letzten Beiträge

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link