Human Resources: Alpenresort Schwarz bietet Kinderbetreuung im Betrieb

Das Alpenresort Schwarz hat eine so genannte Betriebs-Tagesmutter. Sie ist laut Tiroler Tageszeitung die erste in der Region. Erst im Juni 2017 hatte die Landesregierung...

Aufforderung an Mitglieder des Europäischen Parlaments: HOTREC mahnt Flexibilität bei Arbeitsbedingungen...

Der europäische Dachverband des Gaststättenwesens HOTREC fordert die Mitglieder des Europäischen Parlaments auf, die Beratungen zum Richtlinienvorschlag über transparente und verlässliche Arbeitsbedingungen in der kommenden...

Mitarbeiterförderung: GCH Hotel Group schließt zum vierten Mal einjähriges Leadership-Programm ab

Elf Teilnehmer erhielten dieses Jahr in der mittlerweile vierten Runde des Leadership-Programms der GCH Hotel Group ihr Abschlusszertifikat. Die Hotelgruppe investiert seit 2013 intensiv...
video

Zeev Rosenberg / i31 Berlin: Humorvolles Zeichen für Vielfalt und Inklusion

Vom Hoteldirektor selbst inszeniert: In einem neuen Recruiting-Video setzt Zeev Rosenberg erneut den Schwerpunkt auf das Thema „Diversity“ – und benötigt diesmal viel Make-up. Unter...
video

Fair Job Hotels: Christian Rach ist neuer Botschafter

Gegen das angeschlagene Image der Branche will der vor knapp zwei Jahren gegründete Verein Fair Job Hotels e.V. unter anderem vorgehen. Dazu hat man...

Employer Branding: Wahre Schönheit kommt von innen

Jede Führungskraft in der Hospitality Industry muss sich darüber im Klaren sein, dass sie durch ihre eigene innere Einstellung zum Berufsfeld Hotellerie widerspiegelt, was interessierte Menschen von der Arbeit in dieser Branche erwarten können. Das hat insbesondere Auswirkungen auf das Employer Branding.

E-Learning: Das virtuelle Klassenzimmer

Webinare sind angesichts steigender Werbekosten und knapper bemessener Budgets eine Variante, um die richtigen Adressaten systematisch anzusprechen. Wir zeigen Ihnen, woran Sie ein gutes Webinar erkennen und welche Basics zu beachten sind.

Job-Management: Wo sind die Grenzen der Digitalisierung?

Nichts hat die Wirtschaft so nachhaltig verändert wie die Digitalisierung. Sie macht auch vor den Türen der HR-Abteilungen nicht halt. Computer und Algorithmen übernehmen die Auswahl geeigneter Kandidaten – doch dabei gehen die Menschlichkeit und die relevanten individuellen »Skills« unter, warnt Personalberater Albrecht von Bonin.

Job-Management: Zwischen Baum und Borke

Moderne Personalarbeit wird mehr und mehr zum erfolgsentscheidenden Faktor für Unternehmen. Doch vielerorts wird die Aufgabe noch immer unterschätzt. Ein Appell zum Umdenken.

Jobmanagement: Zeigen Sie Initiative!

Fragt man Unternehmen, auf welche Soft Skills sie bei Führungskräften am meisten achten, sind sich alle einig: »Wir wollen den Dackel nicht zur Jagd tragen. Er muss selber laufen.« Wen wundert es da, dass sich Entscheider und auch Personalberater besonders eines wünschen: Eigeninitiative.

Unsere letzten Beiträge

Folgen Sie uns auf Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram