Jumeirah GroupStühlerücken im Regional Management

Die Jumeirah Group stärkt durch eine Reihe interner Umstrukturierungen ihre regionalen Management Teams. Ein Neupositionierung betrifft Doris Greif (Foto), die in Dubai die Position des Senior Vice President Operations Middle East, Africa and South Asia (MEASA) übernimmt. Weitere Positionswechsel betreffen Katie Benson sowie Graham Kiy.

Anzeige

Doris Greif arbeitet seit über 30 Jahren in der Hotellerie und kam im Jahr 1999 zu Jumeirah. Seither hatte sie dort eine Reihe von Führungspositionen inne. So fungierte sie als Executive Assistant Manager im Jumeirah Beach Hotel sowie als General Manager Operations und als General Manager im Jumeirah Emirates Tower. 2008 verließ Doris Greif das Unternehmen für zwei Jahre und wurde Chief Operating Officer – City Operations bei der DIFC Investments LLC. 2010 kehrte sie zur Jumeirah Group zurück und leitete bis 2014 das Jumeirah at Etihad Towers in Abu Dhabi. Seit 2014 war Doris Greif Regional Vice President Europa und GM des Jumeirah Frankfurt. 

Ihre Nachfolge als Regional Vice President Europa tritt Katie Benson an, zusätzlich zu ihrer Funktion als GM des Jumeirah Carlton Tower in London. Sie kann ebenfalls auf eine über dreißigjährige Karriere in Hotellerie und Gastronomie zurückschauen. Katie Benson sammelte Erfahrung in den Bereichen General Management und Operations, Personalentwicklung, Asset Management und Portfolioentwicklung. 2015 wechselte sie von der Langham Group zur Jumeirah Group. Bei der Langham Group war Katie Benson unter anderem als Regional Vice President Americas and Caribbean Langham Hospitality Group tätig. Zudem bekleidete sie leitende Positionen in Melbourne und Hongkong. Zuvor war sie für Starwood Hotels and Resorts im Nahen Osten, Australien und China tätig. In ihrer neuen Doppel-Funktion bleibt Katie Benson in ihrer Heimatstadt London ansässig und berichtet nun an Group Chief Operating Officer Marc Dardenne. 

Graham Kiy trat seine neue Position als Regional Vice President Greater China und GM des Jumeirah Nanjing im August 2016 an. Graham arbeitet seit 2010 bei der Jumeirah Group und war zunächst Hotel Manager des Jumeirah Zabeel Saray. Er verfügt über einen großen Erfahrungsschatz in der Region Asien-Pazifik, wo er über 30 Jahre gearbeitet hat, unter anderem als General Manager in China, Singapur und Manila. Zuletzt hatte er die gleiche Position bei Jumeirah Vittaveli auf den Malediven inne.

Anzeige