IST-Hochschule Bachelor-Studiengang „Hotel- und Tourismusmarketing“ startet erstmals im Oktober

Die IST-Hochschule für Management (Bild: IST-Hochschule für Management)

Ein professionelles Marketing im Tourismus und in der Hotellerie ist nach wie entscheidend, denn nur so kann man sich vom Wettbewerb abheben. Aus diesem Grund hat die IST-Hochschule für Management den neuen Bachelor-Studiengang „Hotel- und Tourismusmarketing“ ins Leben gerufen.

Anzeige

In dem Bachelor-Studiengang erhalten die Studierenden innerhalb von sechs, sieben oder acht Semestern tiefgehende branchenspezifische Inhalte, umfassendes Marketing-Know-how sowie grundlegendes betriebswirtschaftliches Fachwissen. Hierbei werden Themen wie „Trends und Innovationen im Tourismus“, „International Marketing“, „Hotel- und Qualitätsmanagement“, „Kundenintegration und Kommunikation“ sowie „Grundlagen Online Marketing und Social Media“ behandelt. In den letzten beiden Semestern besteht zudem die Möglichkeit, aus vielfältigen Wahlmodulen seinen eigenen Interessenschwerpunkt zu setzen.

Prof. Dr. Felix M. Kempf ist Studiengangsleiter für Hotel- und Tourismusmarketing an der IST-Hochschule und ist überzeugt von dieser besonderen Kombination: „Sowohl im Tourismus als auch in der Hotellerie ist das Marketing die wahrscheinlich wichtigste betriebswirtschaftliche Teildisziplin. Denn hier geht es um immaterielle, nicht lagerfähige Dienstleistungen, die eines außerordentlichen Marketings bedürfen.“

Studiert wird mithilfe von Online-Vorlesungen und -Tutorien und speziell für das Selbststudium aufbereiteten Studienheften, die zeit- und ortsunabhängig bearbeitet werden können. Ergänzend finden Seminare vor Ort statt, die derzeit noch aufgrund der Corona-Pandemie digital durchgeführt werden. 

Anzeige