IPTV im Lindner Congress Hotel in Düsseldorf Starkes LAN und volle Flexibilität

Durch die Switches gelangen die IGMP-Verbindungen zu den IPTVs. (Bild: Zyxel)

Um ihren Gästen ein möglichst schnelles Umschalten zwischen den einzelnen Programmen bieten zu können, stellten die Lindner Hotels unter anderem das Haus Am Seestern auf eine IPTV-Lösung mit 10 Gigabit/s Ethernet-Switches um.

Anzeige

Das Lindner Congress Hotel Am Seestern in Düsseldorf ist für Geschäfts- und Städtereisende wie für Individualurlauber gleichermaßen ein attraktives Domizil. Die Zimmer sind elegant und teils in Bootsstil eingerichtet. Technisch ist das Haus auf dem aktuellen Stand und alle Räume sind mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattet. Die 240 Zimmer verfügen über eine WLAN-Anbindung und einen Ethernet-Netzwerkanschluss mit hoher Datenrate. Im gesamten Hotelareal steht kostenfreies WLAN zur Verfügung.

Damit auch die TV-Systeme auf dem neuesten Stand der Technik sind, hat die Lindner Hotelgruppe im Herbst 2018 eine neue Anforderung für alle Häuser definiert. Eine der zentralen Forderungen ist die Verteilung der TV-Programme über das vorhandene LAN.
Im Rahmen der Maßnahme wurde das Kölner Unternehmen Tascan Systems beauftragt, die im Düsseldorfer Congress Hotel vorhandene TV-Lösung zu modernisieren und diese im laufenden Betrieb auf IPTV umzustellen. In drei Häusern der Gruppe – dem Lindner Hotel Hamburg am Michel, dem Lindner Parkhotel & Spa in Oberstaufen und dem Lindner Park-Hotel Hagenbeck – verlief die Umstellung bereits erfolgreich.

Switch-Lösungen für schnelles Umschalten

Eine der größten Herausforderungen beim Lindner Congress Hotel in Düsseldorf war die Anzahl der Zimmer und damit die Anzahl der Fernseher sowie der TV-Programme, die gleichzeitig umgestellt werden sollten. Zusätzlich sollten die Umschaltzeiten zwischen den einzelnen Programmen mit der neuen Lösung geringer sein als bei den vorhandenen Lösungen mit Coax-Anschluss.

Bereits seit der Digitalisierung von TV- und Informationssystemen setzt das Unternehmen Tascan bei solchen Projekten Switches von Zyxel ein. Für dieses Projekt wurde mit Hardware von Zyxel eine hochperformante Netzwerkumgebung realisiert.

Aufgrund der zu erwartenden hohen Datenlast von mehreren Gigabit wurde im Lindner Congress Hotel Düsseldorf außerdem auf eine 10-Gigabit/s-Ethernet-Lösung gesetzt. Dafür sind im Hauptnetzwerkraum des Hotels zwei Modelle der Switches kombiniert. Auf diese Weise können 10-Gigabit/s-Verbindungen in alle Etagen, zu den Switches und zu den einzelnen IPTVs realisiert werden. Die zu verteilenden Sender übermitteln IPTV-Kopfstationen über gebündelte Gigabit-Verbindungen an den entsprechenden Switch. Dieser routet sie dann zu den abrufenden IPTVs weiter.

Mit den Steuerungsfunktionen für den Traffic sollen Hotels mit den eingesetzten „Full-managed“-Switches von Zyxel die volle Kontrolle behalten, flexibel bleiben und den Traffic der konvergenten Anwendungen effektiv steuern können.

Anzeige