InterContinental Hotels Group Willemijn Geels ist neue Vice President of Development, Europe

Willemijn Geels wurde zur neuen Vice President of Development Europe der InterContinental Hotels Group befördert. Das Unternehmen möchte damit den Wachstumskurs auf dem europäischen Hotelmarkt fortsetzen.

Die neue Hauptaufgabe Willemijn Geels ist die Expansion der verschiedenen Marken der InterContinental Hotels Group (IHG) in Europa. Die IHG eröffnet seit zehn Jahren die meisten Hotels in dieser Region. Weitere Wachstumschancen sieht das Unternehmen vor allem bei der Upscale-Marke voco, der neuen Mainstream-Marke avid sowie bei der Erweiterung der Luxusboutique-Marke Kimpton Hotels & Restaurants und der Wellnessmarke Six Senses Hotels Resorts Spas. Diese sollen durch neue Management- und Franchise-Verträge  ausgebaut werden.

Die Nachricht von Geels Beförderung folgt kurz nach der Ankündigung von zwei neuen Führungspositionen im europäischen Entwicklungsteam der IHG: Josh Littman, Head of Luxury Development, Europe, und Jon Colley, Head of Development, UK & Ireland, die beide an Geels berichten.

20 Jahre Erfahrung in der Hotelbranche

Geels bringt 20 Jahre Erfahrung in der Hotelbranche mit und absolvierte ein MBA-Studium in International Hospitality Management. Vor ihrem Wechsel zur IHG im Jahr 2005 war Geels Development & Acquisitions Director für Europa bei der Louvre Hotels Group. Zudem sammelte sie Erfahrungen in Deloittes Transport-, Hospitality- und Leisure-Team in Paris. Dort leitete sie Hotelgutachten und Machbarkeitsstudien und übernahm Beratungstätigkeiten hinsichtlich Transaktionen und Strategie.