Informationen für GästeCrowne Plaza Düsseldorf – Neuss nutzt "Magic Info"

Im Im Crowne Plaza Hotel Düsseldorf – Neuss können individuelle Inhalte über "Magic Info" von Samsung angezeigt werden. (Bild: Crowne Plaza)

Im Crowne Plaza Hotel Düsseldorf – Neuss hat der Betreiber, die NHO Hotel Operations GmbH, die Signage-Lösung “Magic Info” von Samsung installieren lassen.

Anzeige

Das Wetter, Fluginformationen, Nachrichten, Werbung, Raumpläne oder aktuelle Angebote aus Restaurant oder Bar sowie Wegeleitsysteme: Die Bandbreite an Informationen, die Hoteliere ihren Gästen bereitstellen, ist groß. Dabei ist auch ihre Darstellung wichtig – die Ansprüche an die Signage-Lösungen in Hotels sind hoch. „Unser vorheriges System war schlichtweg veraltet. Wir konnten zuvor Inhalte nur in schwarz-weiß wiedergeben und waren in der Darstellung sehr eingeschränkt“, sagt Jürgen Linder von der NHO Hotel Operations GmbH. Für bessere Präsentationsmöglichkeiten fiel die Entscheidung im Crowne Plaza Hotel Düsseldorf – Neuss auf die Lösung “Magic Info” von Samsung.

Anforderung an die Lösung war, dass die Inhalte leicht eingepflegt und schnell geändert werden können. Wer gängige Microsoft Office-Programme beherrsche, komme mit “Magic Info” gut zurecht, so Linder. Nur drei Klicks sind nötig: Inhalt hochladen, Wiedergabeliste erstellen und Zeitplan ausführen.

Flächenbündig eingesetzt

Bei der Installation musste das Unternehmen Office Xpress zunächst das alte System abmontieren. „Eine Herausforderung war es, die vorhandenen Wandeinlässe für die neuen Bildschirme zu vergrößern“, erklärt Normen Thiel, der mit seinem Team eine neue In-Wall-Halterung gestaltete und die Anschlüsse versetzte, damit die Displays flächenbündig in die Wand eingesetzt werden konnten. Im Anschluss an die Inbetriebnahme der Full HD Displays in 32 und 49 Zoll gab es für die Anwender eine Einweisung.

Unterschiedliche Infos auf einem Display

Gerade im Tagungsbereich lohnt sich der Einsatz der 24 Modelle (PM32F1) und der vier weiteren Bildschirme (PM49H²), die als Wegleitsystem dienen. Das Crowne Plaza nutzt “Magic Info” zum Beispiel, um Fluginformationen darzustellen, damit Tagungsgäste wissen, ob ihr Flug pünktlich ist.

Nutzer können das Display aber auch virtuell aufteilen, sodass mehrere Inhalte gleichzeitig angezeigt werden. Möglich machts der dazugehörige Server, der dezentral über einen Webbrowser gesteuert wird und über den sich jedes Gerät einzeln bespielen lässt. Es können damit aber auch alle im Verbund geschaltet werden. „Von der Eingabe her lässt es sich mit einer Power Point Präsentation vergleichen. Man gibt dann ein, was alles erscheinen soll: Unternehmenslogos, Tagesabläufe, die Uhrzeit, das Wetter, die News des Tages, kurze Videos oder sogar ein aktuelles Fernsehprogramm, können wir auf den Bildschirmen abspielen“, sagt Linder und verrät einen positiven Nebeneffekt: „Wir verdienen mit ‘Magic Info’ sogar Geld. Beispielsweise hat ein Kunde auf seiner Tagung in unserem Hotel ein neues Produkt vorgestellt. Wir konnten unsere Monitore dafür als Werbefläche zur Verfügung stellen.“

Anzeige