Romantik Hotels & RestaurantsIndividuelle Wohlfühlangebote

Seit zehn Jahren führen die Romantik Hotels eigenverantwortlich Wellnesszertifizierungen in drei Kategorien durch, um den Gästen die Auswahl zu erleichtern. 62 Hotels in sechs Ländern sind in der aktuellen Wellnessbroschüre aufgeführt.

Anzeige

Wellness boomt. Aber wie können die konkreten Vorstellungen der Reisenden erfüllt werden? Romantik Hotels & Restaurants hat dafür ein eigenes erfolgreiches Zertifizierungskonzept aufgebaut und schaut mittlerweile auf ein Jahrzehnt Qualitätskontrolle und Beratung der einzelnen Hotels zurück. Neben The Leading Hotels of the World ist die Romantik Hotels-Kooperation die einzige weltweit, die Wellnessbereiche in diesem aufwendigen Umfang eigenverantwortlich testet.

Über 500 Fragen

Bereits 2003 hatten etliche Romantik Hoteliers aus eigenem Antrieb eine eigene Qualitätsprüfung der Spa-Bereiche gefordert. Daraus entstand in mehreren Workshops mit Hoteliers aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Südtirol ein Fragebogen. Über die Jahre wurde dieser immer weiter verfeinert und beinhaltet heute über 500 Fragen. Das Wichtigste an der Entstehung dieses Kriterien-Katalogs war und ist: Die Hoteliers selbst stellten den Fragebogen zusammen, gemeinsam mit der damaligen Romantik-Geschäftsführung und geprägt durch ihre eigenen Praxis-Erfahrungen.

Qualitätskontrollen als Basis

2004 wurden die ersten Wellnesstests durchgeführt. Das Novum bei Romantik Hotels: Seit dem ersten Tag werden die Tests angekündigt – im Gegensatz zu den anonymen Hoteltests. Zudem steht am Ende jedes Testbesuches im Wellnessbereich ein verpflichtendes Gespräch mit dem Hotelier. Im Laufe der Zeit hat sich gezeigt, dass dieser offene Umgang miteinander optimal für die Verbesserung der Spa-Qualität ist. Die Hoteliers können so ihre ganz persönlichen Fragen einbringen und mit den Testern an Lösungen arbeiten.

In der aktuellen Broschüre »Romantik Wellness Spa 2014« sind 62 Hotels in sechs europäischen Ländern aufgeführt. Die Teilnahme an den regelmäßigen und neutralen Qualitätskontrollen ist die Basis, in eine der drei Kategorien »Wellness Plus«, »Wellness« und »Wellness Light« eingestuft zu werden. Bewertet werden dafür sowohl die Hard- als auch die Software. Wellness ist ein personalintensiver Bereich im Hotel; der Umgang mit dem Gast und das Know-how der einzelnen Mitarbeiter und Therapeuten sind ausschlaggebend für das Wohlbefinden der Gäste.

Eine besondere Herausforderung bei der Einordnung der Hotels in die drei Wellnesskategorien liegt in der Individualität der Häuser. »Das Angebot spiegelt die Vielfalt des Marktes«, zeigt Inge Struckmeier, Vorstand der Romantik Hotels & Restaurants, auf. Ziel ist es, in allen »Romantik Wellness«-zertifizierten Häusern die gleiche Qualität zu bieten. Der Herausforderung, den Erwartungen der Wellnessgäste von heute zu entsprechen, stellt sie sich mit ihrem Team und den externen Beratern immer wieder gern.

 

Diesen Beitrag teilen: Facebook Twitter More...

Anzeige