Kooperationen SLH wächst in Europa, auf Fidschi und in der Karibik

Von modernen Designhotels über historische Landanwesen bis zu entlegenen Privatinseln : Acht kürzlich eröffnete Häuser sollen die SLH-Gäste künftig in die Karibik sowie nach Griechenland, Italien und auf die Fidschi-Inseln locken.

Anzeige
  • Das Manoah Boutique Hotel auf Anguilla hat im Dezember in direkter Strandlage an der Shoal Bay eröffnet. Jedes der 25 Zimmer und Suiten hat eine eigene Veranda mit Strandblick. Mit dem The Reef by CuisinArt zeigt sich auf Anguilla ein weiteres SLH-Haus als moderne Oase mitten in der Karibik. Nahezu jede der insgesamt 80 Suiten verfügt über Meerblick, außerdem stehen den Gästen Strandunterkünfte mit exklusiven Outdoor-Jacuzzis zur Verfügung.
  • Mit dem exklusiven Strandresort Le Barthélemy Hotel and Spa zählt nun auch erstmals ein Hotel auf St. Barths zur SLH-Kollektion. Neben den 46 Zimmern und Suiten, deren Interieur von Stardesignerin Sybille de Margerie entworfen wurde, erwartet die Gäste ein kulinarisches Erlebnis des französischen Sternekochs Guy Martin im Restaurant Aux Amis.
  • Das Paradise Beach, das einzige Villenresort auf St. Kitts und Nevis, zählt ebenso zu den jüngsten Small Luxury Hotels of the World. In dem idyllisch gelegenen Strandhotel mit Blick auf den Nevis Peak bieten insgesamt sieben Villen mit Meerblick Platz für bis zu acht Personen und überzeugen mit ihrer luxuriösen Ausstattung.
  • Auf die  Turks- und Caicosinseln lockt das Point Grace Resort and Spa. Das moderne Resort im Stil der Jahrhundertwende besteht aus 25 Suiten, dem Thalasso Spa sowie zwei Restaurants. Rings um das Hotel gibt es endlose Sandstrände und afrikanisches Handwerk zu entdecken: Die Stammeskunst gewährt Urlaubern einen Einblick in die Kultur westindischer Reisender um die Jahrhundertwende.
  • Im März eröffnet auf den Fidschi-Inseln das Kokomo Island in Kadavu. Das Resort des australischen Milliardärs und Bauunternehmers Lang Walker lädt Urlauber dazu ein, in der eigenen Tauchschule das unberührte Great Astrolabe Reef rings um die Insel zu erkunden. Die 21 komfortablen Villen sing gestaltet aus einem Mix aus Luxus, nachhaltigem Design und fidschianischen Einflüssen.
  • In Griechenland bietet das Naxian Collection Luxury Villas and Suites einen luxuriösen Rückzugsort. Die zehn minimalistischen, vollständig in Weiß eingerichteten Villen und Suiten verfügen über einen atemberaubenden Ausblick auf die Gartenlandschaft, Lagunen und die nahe gelegene Stadt Naxos. Der Agios Prokopios Beach mit seinen vielfältigen Reit- und Wanderwegen ist in nur zehn Minuten fußläufig erreichbar.
  • Die italienische Insel Pantelleria ist mit heißen Vulkanquellen, rauen Küstenstreifen und spektakulären Höhlen die perfekte Insel für Abenteurer. Inmitten dieser „Schwarzen Perle des Mittelmeers“ befindet sich das von der Architektin Gabrielle Guintoli entworfene Hotel Sikelia. Es verfügt über 20 Zimmer und das Restaurant Themá. Für die aromatische Weinbegleitung aus der einheimischen Zibibbo-Traube sorgt hier die Eigentümerin Giulia Pazienz mit ihrem eigenen Anwesen persönlich.
Anzeige