In eigener Sache Freizeit-Verlag und Thomas Karsch gehen getrennte Wege

Der bisherige Geschäftsführer der Freizeit-Verlag Landsberg GmbH, Thomas Karsch, ist zum 24. Juli 2018 aus der Geschäftsführung ausgeschieden. Die Geschäfte der Freizeit-Verlag Landsberg GmbH, in der u.a. die Zeitschrift Top hotel erscheint, werden seither von Verleger Alexander Holzmann alleine fortgeführt.

Anzeige

Thomas Karsch, der in seiner 23-jährigen Laufbahn beim Freizeit-Verlag über viele Jahre als Chefredakteur von Top hotel und später als Geschäftsführer tätig war, hatte sich nach dem Erwerb des Freizeit-Verlags durch die Holzmann-Medien-Gruppe im August letzten Jahres, insbesondere auf Aufgaben im Business Development konzentriert.

Thomas Karsch scheidet jetzt aus dem Unternehmen aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Die Position eines zweiten Geschäftsführers, neben dem Verleger Alexander Holzmann, wird nicht wieder besetzt. Geplant ist vielmehr, die operativen Einheiten des Verlages im Print- und Onlinebereich weiter zu stärken.

Über Holzmann Medien
Holzmann Medien gehört zu den 50 größten Wirtschafts- und Fachverlagen in Deutschland. Im Wirtschaftsbereich Handwerk nimmt Holzmann Medien mit den Wirtschafts- und Fachtiteln eine Spitzenstellung ein. Unter anderem erscheinen bei Holzmann Medien die ‚Deutsche Handwerks Zeitung‘ und das ‚handwerk magazin‘. Im Tochterunternehmen AT-Fachverlag erscheint u.a. das Fachmagazin ‚Hotel+Technik‘.

Über die Freizeit-Verlag Landsberg GmbH
Seit 35 Jahren fokussiert sich der in Landsberg am Lech gegründete und beheimatete Fachverlag mit seinen Produkten und Events auf die Hotellerie. Flaggschiff im Medien-Portfolio ist „Top hotel – Das Magazin der Hotellerie“. Top Hotel ist mit 14.351 Abonnenten das abostärkste Branchenmagazin in Deutschland – 81,2% der verbreiteten Auflage sind abonniert (IVW 2. Quartal 2018). Darüber hinaus betreibt der Freizeit-Verlag Landsberg ein erfolgreiches Hotelführer-Programm unter meintophotel.de.

Anzeige